Datenschutzrichtlinie

Beiträge und Informationen zum Portal.

Moderatoren: Ratte, arnd, ilbaron

Beiträge

Benutzeravatar
arnd
Site Admin
Beiträge: 2567
Registriert: Do 15. Feb 2007, 06:39
Kontaktdaten:

Datenschutzrichtlinie

Beitragvon arnd » So 20. Mai 2018, 15:07

Hi,
das hier ist zwar eine private Seite und ich bin mir nicht sicher, ob die DSGVO hier überhaupt gültig ist. Aber da ich es nun mal mit privaten Daten zu tun habe halte ich mich eigentlich schon lange daran. Private Daten werden hier im Forum und auf den anderen Seiten auch relativ wenige erhoben. Abgesehen von der Mailadresse und einen selbst gewählten Benutzernamen gibt es kein Pflichtfeld um sich hier anzumelden. Dazu werden noch IP-Adressen gespeichert. Die anonymisiere ich aber auch nach kurzer Zeit. Das muss noch automatisiert werden - bin dabei. Als Letztes gibt es dann noch das Server-Logfile beim Provider, was ich statistisch auswerte und Cookies ohne die eine solche Seite gar nicht funktionieren kann.

Das ganze habe ich nun mal neu zusammen geschrieben und werde die Datenschutzrichtlinie von LeBaron.de in kürze aktuallisieren. Beim nächsten Einloggen werdet Ihr dann gebeten dieser zuzustimmen.

Wer das nicht möchte - kein Problem. Lesen kann er hier immer noch. Aber sich halt nicht mehr einloggen. Mitglieder, die sich schon sehr lange nicht mehr angemeldet haben, werde ich demnächast auch löschen.

Es tut sich also gerade mal wieder was im Hintergrund und ich hoffe, dass ich diese Seite auf dieser Basis auch weiterhin am laufen halten kann. Es ist wie gesagt eine rein private Site. Eins meiner Hobbys, in das ich zur Zeit wieder so viel Zeit stecke, dass das eigentliche Hobby und Auslöser für mein Angagement hier - mein LeBaron - zu kurz kommt :-(

Also nicht wundern wenn 'ne blöde Frage kommt. Lest euch die Datenschutzbestimmungen durch und wenn Ihr Fragen oder Anregungen habt könnt Ihr mir gerne was dazu schreiben.

Liebe Grüße
Arnd
Le Baron Cabrio 3,0 V6 automatik, BJ '91, ~180.000km

Benutzeravatar
Joschi
Beiträge: 102
Registriert: Fr 17. Jun 2011, 17:00

Re: Datenschutzrichtlinie

Beitragvon Joschi » Mi 23. Mai 2018, 11:33

Stress!

Hallo Arnd,

wir hadern in der Firma auch gerade mit der neuen Verordnung. Jeder kann dazu irgendetwas sagen aber keiner hat sich wirklich inhaltlich gesichert damit beschäftigt. Ich glaube, dass aktuell viele Institutionen, Firmen und Personen völlig unkritisch überreagieren - andererseits gibt es nach wie vor auch viele die gar nichts machen. Das wiederum hat zur Folge, dass arbeitslose oder besser gesagt arbeitscheue Rechtsanwälte sich auf Abmahnverfahren spezialisieren und gezielt das Netz nach "Verstößen" durchsuchen.

Jetzt hast Du den schwarzen Peter, weil Du so freundlich bist diese Seite zu betreiben.

Ich rate Dir, eine aktive Zustimmung von allen Nutzern für die Speicherung der Daten zu verlangen, die sie selber hier preisgeben. Daüber hinaus halt die temporäre Speicherung der IP, etc. Da Du weder Werbung, noch Newsletter oder sonst irgendetwas selber verschickst, sollte es eigentlich keine Probleme geben. Es gibt ja keine Datennutzung.

Trotzdem muss Du Dich ausreichend absichern.
Ich bin mit allem einverstanden, Hauptsache die Seite bleibt!!
Die anderen sehen das sicher auch so.

Jetzt passt auch nochmal ein herzlicher Dank an Dich, dass Du Dich hier engagierst!!!!!!!!

DANKE

Gruß
Jochen
Früher mal:
LeBaron GTS Turbo, 1990, 2,2 L, 177 PS, Cabrio, rot
und ganz, ganz viele andere ....

jetzt:
LeBaron GTS, 1994, 3,0 L, 145 PS, Cabrio, rot
und einen anderen ....

Benutzeravatar
arnd
Site Admin
Beiträge: 2567
Registriert: Do 15. Feb 2007, 06:39
Kontaktdaten:

Re: Datenschutzrichtlinie

Beitragvon arnd » Mi 23. Mai 2018, 13:16

Ja, die DSGVO läßt einige schwitzen ;-)
Aber wie ich schon geschrieben habe ist das Meiste hier im Forum schon vorher durchgeführt worden. Datensparsamkeit als wichtigste Grundlage ist schon immer gegeben gewesen.

Was die Zustimmung angeht. Wird ja nun beim ersten Login noch mal aufgerufen und muss bestätigt werden. Ich denke, dass das ausreichen sollte. Und wer vergessen hat was drinn stand. Ist ja im Footer jederzeit aufrufbar oder hier lesen.

Was mein Engagement angeht. Das wird bleiben. Zur Zeit gibt es neben den Datenschutz noch das Problem, dass die Seiten nicht alle unter php7 laufen. Steht also noch einiges an. Und ich hoffe es auch mal wieder zu Treffen zu schaffen und mich um die kleinere Katastrophe vor der Türe zu kümmern :mrgreen:

Viele Grüße
Arnd
Le Baron Cabrio 3,0 V6 automatik, BJ '91, ~180.000km

Benutzeravatar
Nonickatall
Beiträge: 991
Registriert: Di 18. Aug 2015, 19:51

Re: Datenschutzrichtlinie

Beitragvon Nonickatall » Mi 23. Mai 2018, 14:35

Joschi hat geschrieben:Ich bin mit allem einverstanden, Hauptsache die Seite bleibt!!
Die anderen sehen das sicher auch so.

Also ich bin dafür, das wir dagegen sind.. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Soweit ich das verstanden habe, muss nun bei jeder Nutzung der Daten ein Einverständniserklärung her. Aber hier werden ja keine Daten genutzt, außer bei Anlage des Nutzers.

Außerdem muss der Nutzer Newsletter explizit zustimmen.

Außerdem muss auf der Startseite ein Hinweis sein, ob und welche Daten genutzt werden. Also zum Beispiel Cookies.

Leider hat sich die EU da wieder was ausgedacht, was für Großkonzerne gilt, aber jeder Verein nun erbringen muss.

Danke für nichts.. :twisted:

Aber an Arndt natürlich auch großen Dank für das Forum.. b^.^d b^.^d

LG
Ralf

barondo
Beiträge: 158
Registriert: So 26. Aug 2012, 09:15

Re: Datenschutzrichtlinie

Beitragvon barondo » Do 5. Jul 2018, 09:19

Hallo
a. alles falsch
b. polemisches Geschwätz hilft hier nicht
c. alles was nicht hilft sollte unterbleiben, kostet nur Zeit
Das neue Ding ist ein GESETZ und obendrein ein ganz heisses Eisen ! Solange die EU (eigentlich wird sie müssen) hier nicht nachbessert, ist es brandgefährlich. - s. auch Beitrag von Joschi !
Ich baue gerade in meiner eigenen Firma daran herum . . .

Hallo Arndt
- stimmt - eigentlich bedankt man sich - auch wenn man über eine Zeit nur mitliest,
zuwenig bei Dir !
Drum hier als Anlass - DANKE !
Ich habe ja gesehen, dass Du wohl eher keine Ratschläge brauchst !!
Einverständniss wird wohl jeder geben ?!
Aber das reicht in keiner Weise - leider. Du mußt den Laden wasserdicht bekommen, so lange das Gesetz in seiner jetzigen Form Gültigkeit hat. Alle s. g. Ämderungen sind z.Z. nur Wünsche ohne Relevanz.
Und ja - Joschi hat Recht mit seiner Abmahnbefürchtung !! Ich hatte gerade in anderer Sache wieder das zweifelhafte Vergnügen. Solche Gepflogenheiten gehen immer noch um !
Gruß
diverse Le Baron
n paar Rennwagen
und noch dies u. das

Benutzeravatar
arnd
Site Admin
Beiträge: 2567
Registriert: Do 15. Feb 2007, 06:39
Kontaktdaten:

Re: Datenschutzrichtlinie

Beitragvon arnd » Do 5. Jul 2018, 11:18

Hallo,
ob man es glaubt oder nicht. Im Grunde finde ich die DSGVO gar nicht so schlecht. In vielen Bereichen gut durchdacht und, wenn ich mir meinen Spam-Ordner so ansehe, zeigt sie auch positive Wirkung.

Sehr sehr viel der DSGVO war vorher schon nationales Recht. Hat sich halt keiner drum gekümmert. Und wenn einem der Datenschutz und das nationale Recht sch*** egal waren und man sich nun an die DSGVO halten will/muss ist es natürlich ein großer Brocken der so plötzlich (nach 2 Jahren Vorlauf) auf einen zu kommt.

Sicher. Es sollte an ein paar Stellen nachjustiert werden. Mir fehlt es vor allem an Skalierung. Was in einem großen Betrieb mit vielen Personen die personenbezogene Daten verarbeiten sinvoll ist passt halt nicht zum Ein-Mann-Betrieb, der seine paar Lieferanten und Kunden im Adressbuch einträgt. Aber das ist nicht so einfach - wenn der Ein-Mann-Betrieb zum Beispiel Gesundheitsdaten verarbeitet hätte ich schon gern einen optimalen Datenschutz... Könnte man Stunden Jahrelang drüber diskutieren, was ja auch geschehen ist. Am Ende gibt es dann halt ein Gesetz was vieles richtig macht aber sicher nicht alles in allen Situationen richtig abdecken kann.

Was mir zur Zeit viel mehr Sorge bereitet ist die Urheberrechtsreform, zu der es heute eine Abstimmung im EU-Parlament gibt. Auch da muss man erst mal sehen was am Ende raus kommt. Falls die Pflicht von Upload-Filter bzw. Vorabkontrolle aller Inhalte Wirklichkeit wird kann es recht licht werden in der Vielfalt der Angebote. Ich weiß nicht, wie die vielen kleinen Foren das stemmen sollen. Auch ich habe weder Zeit und Lust alle Beiträge vorab freizuschalten. Auch sehe ich momentan keine Möglichkeit für Foren wie diesem eine automatische Filterung der Inhalte durchzuführen.

Beim Versuch die großen Datenverwertern wie Google und Facebook an die kurze Leine zu nehmen scheinen mir zur Zeit einzig die vielen kleinen Betreiber von Websites auf der Strecke zu bleiben. Teils aus Unwissenheit, teils aus Angst oder auch nur weil man keine Lust mehr hat sich ständig mit neuen, kaum abschätzbaren Risiken zu befassen :-(

Hier läuft es aber vorerst ganz normal weiter :-)
Hoffentlich noch solange wie Barone auf der Straße zu finden sind b^.^d :mrgreen:

Viele Grüße
Arnd
Le Baron Cabrio 3,0 V6 automatik, BJ '91, ~180.000km

barondo
Beiträge: 158
Registriert: So 26. Aug 2012, 09:15

Re: Datenschutzrichtlinie

Beitragvon barondo » Do 5. Jul 2018, 17:45

Hallo Arndt
wie von dir gewohnt - präziser Bericht.
Aber die DSGVO enthält ja auch noch viele Zwischentöne, wie geschrieben, war selber gerade auch dran.
Du hast Recht, einige Dinge waren überfällig, aber jetzt direkt mit dem Eisenbesen .. ist auch so eine Sache, da es eben gerne Profiteure auf den Plan ruft, die Keiner gewollt hat. Hatte selbst grad so n 100tsd Eu Ding zu laufen - das ist nicht lustig !
Das Forum ist das Eine / die Weitergabe und Verarbeitung von Daten ist das Andere. Und Achtung; es fällt fast Alles unter Verarbeitung. Ich denke da werden die Damen und Herren Abmahner ansetzen !?
Gruß
diverse Le Baron
n paar Rennwagen
und noch dies u. das

Benutzeravatar
Nonickatall
Beiträge: 991
Registriert: Di 18. Aug 2015, 19:51

Re: Datenschutzrichtlinie

Beitragvon Nonickatall » Do 5. Jul 2018, 19:05

Also ich finde das total übertrieben, wenn dich jede Autowerkstatt nun eine Datenschutzrichtlinie unterschreiben lässt, damit sie deine Daten speichern dürfen. Ich war letztens in einer Werkstatt und habe das Auto eines Freundes zum TÜV gebracht, die wurden richtig hektisch weil ich die Datenschutzrichtlinie nicht unterschreiben durfte und sie somit das Auto nicht in Ihrem System speichern konnten .

Das ist doch lächerlich.

Wie Arndt richtig schreibt, da gibt es ein Problem mit der Skalierung.

Das ist wie in fast allen Bereichen , man versucht es besser zu machen, aber macht es eigentlich immer alles nur komplizierter.

Und der Chinese lacht sich ins Fäustchen

barondo
Beiträge: 158
Registriert: So 26. Aug 2012, 09:15

Re: Datenschutzrichtlinie

Beitragvon barondo » Mo 9. Jul 2018, 09:12

Hallo
Ganz kurz,
an der ganzen Unterschreiberei usw., ist ÜBERHAUPT NICHTS und gar nichts übertrieben !!
Seit letzter Woche rollt die erste Abmahnwelle (hatte ich schon erwähnt) !!!!
Wer da nicht hinein will kann,
a. fast nicht vorsichtig genug sein
b. sollte sich wirklich ALLES unterschreiben lassen !!
Wer meint er könnte damit einfach durch ignorieren oder besserwissen umgehen - viel Spaß - das wird richtig teuer !!
Gruß
diverse Le Baron
n paar Rennwagen
und noch dies u. das

Benutzeravatar
weinbaron
Beiträge: 196
Registriert: Mo 15. Jun 2009, 11:40

Re: Datenschutzrichtlinie

Beitragvon weinbaron » Mo 9. Jul 2018, 20:36

Wo kann ich der Datenschutzrichtlinie zustimmen?
88er Le Baron Cabrio 2,2 l Turbo 1, 286.000 km, neu gekauft - nie bereut
88er Scirocco Typ 53 B, 180.000 km - 90er Golf I Cabrio, Typ 155, 302.000 km
83er Honda CB 750 four K1 40.000 km, in absolutem Originalzustand

Benutzeravatar
arnd
Site Admin
Beiträge: 2567
Registriert: Do 15. Feb 2007, 06:39
Kontaktdaten:

Re: Datenschutzrichtlinie

Beitragvon arnd » Mo 9. Jul 2018, 22:43

Hast Du bei deiner letzen Anmeldung nach der Änderung der Datenschutzbestimmung. Kann ich Dir aber gerne wieder zurück setzen wenn Du noch mal möchters :mrgreen:

Gruß Arnd
Le Baron Cabrio 3,0 V6 automatik, BJ '91, ~180.000km


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast