Freudengebrüll Gedämpft. Kohle (kein geld)

Infos, Smalltalk, Neuvorstellungen - Rund um den Chrysler LeBaron.

Moderatoren: arnd, ilbaron, Ratte

Antworten
Fritzi
Beiträge: 16
Registriert: Sa 7. Aug 2021, 21:10

Freudengebrüll Gedämpft. Kohle (kein geld)

Beitrag von Fritzi » Mi 29. Sep 2021, 17:11

Guten Tag liebe Mitglieder,
ich arbeite schon seit mehreren Tagen an meinem Verdeck-motor. Der wicklungsschluss stand im Raum und brachte Trauer über mein Haupt. Ich habe sogar schon einen Ersatz-verdeckmotor bestellt aber ich kam nicht weiter. Ich habe schon damals neue Kohlen bestellt und eingebaut 6x6mm, aber es hat nichts gebracht.

Ich dachte alle kohlen sind gleich, Hauptsache 6x6mm. Aber nein. Sie müssen einen Widerstand von unter 1 Ohm haben, sonst geht da gar nichts. Meine hatten 20 Ohm. Diese Erkenntnis hat sich bei mir erst sehr spät ergeben. Umso schöner war der Moment als der Motor sich das erste mal wieder gedreht hat. Die Töne meines Freudengebrülls erschallen noch heute in meiner Straße. Leider ist bei einer Kohle das Kabel abgerissen, dadurch ist der Widerstand hier 6 Ohm (Hab es einfach in die Sprungfeder gesteckt) was natürlich zu einem Leistungsverlust führt da der gesamt Widerstand bei etwa 2 Ohm liegen sollte, er aber nun bei 8 Ohm liegt.

Nun frage ich euch, wo habt ihr eure Kohlebürste bestellt die von den Werten her passt und auch funktioniert hat?

liebe grüße

Benutzeravatar
xedos
Beiträge: 1717
Registriert: Do 15. Feb 2007, 20:36

Re: Freudengebrüll Gedämpft. Kohle (kein geld)

Beitrag von xedos » Mi 29. Sep 2021, 17:31

Da hast du wohl 230V Kohlen erwischt.
Versuch bei EBay „Kohlen 6x6x15 12V“ zu finden. Dann sollten die wohl funktionieren.
Grüße aus Hannover
Andreas
______________________
2.2l T2 Conv. GTC (+A555) 1989
3.0V6 Conv. LX 1990

200/8 W115 1975
280SE W116 1977
420SE W126 1988
E430 T S210 4-Matic 2001
Lotus Esprit NA 1989

Ford B-MAX für meine Frau :)

Fritzi
Beiträge: 16
Registriert: Sa 7. Aug 2021, 21:10

Re: Freudengebrüll Gedämpft. Kohle (kein geld)

Beitrag von Fritzi » Mi 29. Sep 2021, 18:47

xedos hat geschrieben:
Mi 29. Sep 2021, 17:31
Da hast du wohl 230V Kohlen erwischt.
Versuch bei EBay „Kohlen 6x6x15 12V“ zu finden. Dann sollten die wohl funktionieren.
Ja das hab ich mir auch gedacht, ein link wäre toll von jemanden der die bereits getestet hat um auch wirklich die richtigen zu bekommen.

Jörg78
Beiträge: 7
Registriert: So 11. Jul 2021, 22:06

Re: Freudengebrüll Gedämpft. Kohle (kein geld)

Beitrag von Jörg78 » Sa 2. Okt 2021, 13:25

Hallo Fritzi

Hatte letztens das gleiche Problem wie du und hab mir bei Ebay folgende Kohlen bestellt welche bei meinem Verdeckmotor einwandfrei funktionieren :wink:

https://www.ebay.de/itm/184734522222

Benutzeravatar
jenhan
Beiträge: 211
Registriert: Fr 30. Mär 2007, 14:49

Re: Freudengebrüll Gedämpft. Kohle (kein geld)

Beitrag von jenhan » So 3. Okt 2021, 22:58

Die hab ich vor einem Jahr? oder zwei? auch eingebaut von dem Anbieter. Läuft bisher zuverlässig. Kann mich auch nicht erinnern, dass da irgendwas schwierig war. Nur aufpassen mit dem Plastikträger. Der hat ja mit Sicherheit auch schon Jahre auf dem Buckel. Mit den Kohlen kannst nix verkehrt machen.
1990 US-V6

Benutzeravatar
jenhan
Beiträge: 211
Registriert: Fr 30. Mär 2007, 14:49

Re: Freudengebrüll Gedämpft. Kohle (kein geld)

Beitrag von jenhan » So 3. Okt 2021, 23:01

1990 US-V6

Benutzeravatar
jenhan
Beiträge: 211
Registriert: Fr 30. Mär 2007, 14:49

Re: Freudengebrüll Gedämpft. Kohle (kein geld)

Beitrag von jenhan » So 3. Okt 2021, 23:02

Falls das mit dem Plastik nicht so gut läuft. Ich find… das is ein geiler Stoff!
1990 US-V6

Benutzeravatar
Percaschen
Beiträge: 8
Registriert: Mi 1. Jun 2016, 20:44

Re: Freudengebrüll Gedämpft. Kohle (kein geld)

Beitrag von Percaschen » Mi 6. Okt 2021, 22:16

Ich hab die Kohlebürsten (6,05x6,05x14 mm) vor ein paar Jahren passend bekommen bei D.E. Marl Industrievertretungen
www.marl-industrievertretungen.de
Funktionieren prima, haben damals 9.- das Stück gekostet.

Antworten