Klappen bei einem 90er V6

Technische Fragen an die Gemeinde....

Moderatoren: arnd, ilbaron, Ratte

Forumsregeln
Im Knowhow werden einige Themen angesprochen bitte zuerst dort lesen und/oder die Suche-Funktion im Forum verwenden. Beschreibe dein Problem möglichst genau und gebe nötige Informationen wie z.B. Baujahr, Motor, Getriebe... an. Nur so kann Dir schnell geholfen werden.
Capt. Lightfoot
Beiträge: 23
Registriert: Sa 11. Sep 2021, 08:10

Re: Klappen bei einem 90er V6

Beitrag von Capt. Lightfoot » So 12. Sep 2021, 09:48

....und ganz allgemein ich muß zur Zeit auf der Straße arbeiten weil mein Stellplatz durch mein defektes Wohnmobil blockiert wird. Also Kabelbaum verfolgen ist da nicht sooo lustig.


So, ich gehe mal raus und schaue nach den Relais.
__________________________________________________
LeBaron Cabrio 3.0 Bj. 1990 H-Kennzeichen
VW LT II Wohnmobil
EOS
z.Z. noch Tigra

Capt. Lightfoot
Beiträge: 23
Registriert: Sa 11. Sep 2021, 08:10

Re: Klappen bei einem 90er V6

Beitrag von Capt. Lightfoot » So 12. Sep 2021, 15:30

Also was ich gefunden habe (ist ohne Rep.Anl. nicht so einfach) ist ein org.Chrysler Modul an der Lenksäule u.a. mit einem Siemens Schuckert Bauteil und einem Haufen ICs undSMDs bestückt- das wäre etwas viel für Klappen- könnte auch Tempomat sein.
Nr 4373858
und
39154
und aufgestempelt 0670.
Also ich denke Tempomat

Nach dem Einbau eines anderen Radios ist jetzt auch noch die Motorantenne ausgefallen.
Ich denke ohne kausalen Zusammenhang (altes Radio wieder rein- Motorantenne funktioniert auch nicht).
Ich höre das Relais im Armarturenbrett klicken finde es aber nicht. Weiß jemand wo das bei einem 90er genau sitzt?
__________________________________________________
LeBaron Cabrio 3.0 Bj. 1990 H-Kennzeichen
VW LT II Wohnmobil
EOS
z.Z. noch Tigra

Benutzeravatar
xedos
Beiträge: 1712
Registriert: Do 15. Feb 2007, 20:36

Re: Klappen bei einem 90er V6

Beitrag von xedos » So 12. Sep 2021, 19:26

Grüße aus Hannover
Andreas
______________________
2.2l T2 Conv. GTC (+A555) 1989
3.0V6 Conv. LX 1990

200/8 W115 1975
280SE W116 1977
420SE W126 1988
E430 T S210 4-Matic 2001
Lotus Esprit NA 1989

Ford B-MAX für meine Frau :)

Capt. Lightfoot
Beiträge: 23
Registriert: Sa 11. Sep 2021, 08:10

Re: Klappen bei einem 90er V6

Beitrag von Capt. Lightfoot » Mo 13. Sep 2021, 08:34

Danke

Aber das ist doch kein Schaltplan für einen 90er-
ich sehe dar keine Klappen und dafür Kurvenfahrlicht!
Also meiner ist EZL 1990 und müsste auch ein 90er Modell sein.
Damals (und jetzt noch immer)natürlich ohne Kurvenfahrlicht!
__________________________________________________
LeBaron Cabrio 3.0 Bj. 1990 H-Kennzeichen
VW LT II Wohnmobil
EOS
z.Z. noch Tigra

Benutzeravatar
xedos
Beiträge: 1712
Registriert: Do 15. Feb 2007, 20:36

Re: Klappen bei einem 90er V6

Beitrag von xedos » Mo 13. Sep 2021, 15:45

Capt. Lightfoot hat geschrieben:
Mo 13. Sep 2021, 08:34
Danke

Aber das ist doch kein Schaltplan für einen 90er-
ich sehe dar keine Klappen und dafür Kurvenfahrlicht!
Also meiner ist EZL 1990 und müsste auch ein 90er Modell sein.
Damals (und jetzt noch immer)natürlich ohne Kurvenfahrlicht!
Doch, eigentlich schon...
Grüße aus Hannover
Andreas
______________________
2.2l T2 Conv. GTC (+A555) 1989
3.0V6 Conv. LX 1990

200/8 W115 1975
280SE W116 1977
420SE W126 1988
E430 T S210 4-Matic 2001
Lotus Esprit NA 1989

Ford B-MAX für meine Frau :)

Benutzeravatar
nando
Beiträge: 516
Registriert: Sa 17. Feb 2007, 19:39

Re: Klappen bei einem 90er V6

Beitrag von nando » Mo 13. Sep 2021, 19:53

Zur Erklärung : den 90er gab's auch mit Kurvenlicht. War aber nicht Serie, aber der Kabelbaum war aber gleich. Das heißt das du die Kabel für die Kurvenlichter bis unter dem Kotflügel liegen hast und auch die Relais an der A-Seule sind vorhanden
92' 3,0 V6 US-Modell 5 Gang Schaltgetriebe (wieder zu Hause )
90' 3,0 V6 US-Modell Automatik
2000' Chevrolet Silverado 5,3 V8 4x4

Capt. Lightfoot
Beiträge: 23
Registriert: Sa 11. Sep 2021, 08:10

Re: Klappen bei einem 90er V6

Beitrag von Capt. Lightfoot » Mi 15. Sep 2021, 13:21

Alles Klar- danke.

Ich war da allerdings sowieso etwas verwirrt
Klappscheinwerfer?
Hat meiner nicht sondern eine Klappe für den Scheinwwerfer- das ist wohl ein Übersetzungsfehler.
Passt schon.
Vielleicht könnte mir noch jemand sagen wo ich den Stecker für die Klappe finde, bzw. was ich abbauen muß um da hinzukommen?

Danke
__________________________________________________
LeBaron Cabrio 3.0 Bj. 1990 H-Kennzeichen
VW LT II Wohnmobil
EOS
z.Z. noch Tigra

Benutzeravatar
Nonickatall
Beiträge: 1318
Registriert: Di 18. Aug 2015, 19:51

Re: Klappen bei einem 90er V6

Beitrag von Nonickatall » Mi 15. Sep 2021, 14:03

Was für ein Stecker für die Klappen? Meinst du den Stecker der an den klappenmotor geht?

Wenn du die Motorhaube öffnest ist doch vor dem Motor diese kunststoffabdeckung die mit ein paar kunststoffnieten befestigt ist. Du machst die linke (in Fahrtrichtung) ab. Dann siehst du den klappenmotor und an diesem geht ein entsprechender Stecker.

Wenn du den Klappenmotor abbauen möchtest, dann siehst du auch von dieser Seite 3 Schrauben mit denen dieser an der Karosserie befestigt ist. Du musst dann noch diese kunststoffverbinder, die rechts und links an der Stange sind aufmachen, da ist so eine Feder drum geklipst, die man erst los Hebeln und dann ausziehen muss. Dann schiebst du diese Kunststoff Stücke zurück und kannst den Klappen Motor mit Stange aus dem Fahrzeug holen.

Bei meinem einbauen einfach rein damit, egal wo die Klappen stehen.Die müssen natürlich nur gleich sein. Beim ersten öffnen und schließen hast du wieder die Grundeinstelung.

Benutzeravatar
California-Peter
Beiträge: 853
Registriert: Do 15. Feb 2007, 01:47

Re: Klappen bei einem 90er V6

Beitrag von California-Peter » Fr 17. Sep 2021, 06:55

Viele Gruesse aus dem Wilden Westen,

Peter (California - USA)
<ex - 1989, 2.5T, conv., red, pimp'd>

Capt. Lightfoot
Beiträge: 23
Registriert: Sa 11. Sep 2021, 08:10

Re: Klappen bei einem 90er V6

Beitrag von Capt. Lightfoot » So 19. Sep 2021, 19:26

Hallo,

also vielen Dank.

Kleines Update:
Bei mir ist es das Modul an der Lenksäule und die Röllchen.
Ich hatte auf Verdacht ein Modul bestellt und siehe da, jetzt höre ich jedes mal den Klappenmotor, Klappen gehen noch immer nicht- also kommen jetzt noch neue Röllchen rein und dann müsste es wieder passen.
__________________________________________________
LeBaron Cabrio 3.0 Bj. 1990 H-Kennzeichen
VW LT II Wohnmobil
EOS
z.Z. noch Tigra

Benutzeravatar
Nonickatall
Beiträge: 1318
Registriert: Di 18. Aug 2015, 19:51

Re: Klappen bei einem 90er V6

Beitrag von Nonickatall » So 19. Sep 2021, 20:20

b^.^d

Antworten