Wasser im Fußraum ablassen?

Technische Fragen an die Gemeinde....

Moderatoren: arnd, ilbaron, Ratte

Forumsregeln
Im Knowhow werden einige Themen angesprochen bitte zuerst dort lesen und/oder die Suche-Funktion im Forum verwenden. Beschreibe dein Problem möglichst genau und gebe nötige Informationen wie z.B. Baujahr, Motor, Getriebe... an. Nur so kann Dir schnell geholfen werden.
Maurice09
Beiträge: 6
Registriert: Do 23. Jun 2016, 16:00

Wasser im Fußraum ablassen?

Beitrag von Maurice09 » Do 23. Jun 2016, 16:10

Hallo zusammen,
ich habe gestern festgestellt, dass sich der Fußraum meines 89er Le Baron Cabrio auf der Beifahrerseite komplett mit Wasser gefüllt hat. Habe inzwischen das gröbste rausgeschüppt, aber der Boden ist noch immer klitschnass. Deshalb die Frage: Gibt es eine Art Stöpsel an der Karosserie, um das Wasser ablaufen zu lassen? Habe auf den ersten Blick nichts dergleichen gefunden.
Besten Dank im Voraus,
Maurice

Benutzeravatar
arnd
Site Admin
Beiträge: 2629
Registriert: Do 15. Feb 2007, 06:39
Kontaktdaten:

Re: Wasser im Fußraum ablassen?

Beitrag von arnd » Do 23. Jun 2016, 17:09

Wenn Du das Wasser lang genug stehen läßt kommen die Ablauflöcher von alleine :shock: :lol: :wink:
Eigene Erfahrung... :evil:
Sitz ausbauen, Einstiegsleiste raus und Teppich hock klappen. Unter dem Teppich ist noch Dämmaterial was sich schön voll saugt. Trocknen dauert je nach Wetterlage recht lange.

Gruß Arnd
Le Baron Cabrio 3,0 V6 automatik, BJ '91, ~190.000km

Maurice09
Beiträge: 6
Registriert: Do 23. Jun 2016, 16:00

Re: Wasser im Fußraum ablassen?

Beitrag von Maurice09 » Do 23. Jun 2016, 17:19

Hehe verstehe. Ok, werde es mal versuchen, vielen Dank!

Maurice09
Beiträge: 6
Registriert: Do 23. Jun 2016, 16:00

Re: Wasser im Fußraum ablassen?

Beitrag von Maurice09 » Do 23. Jun 2016, 19:46

Hat zufällig schonmal jemand probiert, einen Bautrockner o.ä. zum Trocknen einzusetzen?

Benutzeravatar
nando
Beiträge: 480
Registriert: Sa 17. Feb 2007, 19:39

Re: Wasser im Fußraum ablassen?

Beitrag von nando » Do 23. Jun 2016, 19:52

Würde ich nicht machen. Ich könnte mir vorstellen das die zu viel Temperatur rein bringen und sich dann das Kunststoff verformt. Wie Arnd schon schrieb Sitze raus und Teppich hoch. Dann kannst du auch das Dämmmaterial raus nehmen und gut trocken lassen. Und wenn du das gemacht hast sieht du auch das da ein Stopfen ist damit das Wasser ablaufen kann
Viel Glück Ulmar
92' 3,0 V6 US-Modell 5 Gang Schaltgetriebe (wieder zu Hause )
90' 3,0 V6 US-Modell Automatik
90' 3,0 V6 EU-Modell zum Schlachten
87' Chevrolet Suburban 5,7 V8 4x4

Benutzeravatar
Ratte
Beiträge: 1404
Registriert: Do 15. Feb 2007, 12:29

Re: Wasser im Fußraum ablassen?

Beitrag von Ratte » Do 23. Jun 2016, 19:54

... bei der Hitze? Einfach in die Sonne stelle und grille :)

Wenn das Auto noch länger halten soll, empfehle ich zuerst das Leck finden umd abstellen,
danach zerlegen und trockenlegen, bis staubtrocken. Und wenn es wochenlang dauert...
Bleibt Feuchte über, droht Gammel.

Benutzeravatar
Nonickatall
Beiträge: 1027
Registriert: Di 18. Aug 2015, 19:51

Re: Wasser im Fußraum ablassen?

Beitrag von Nonickatall » Do 23. Jun 2016, 21:10

Im Baumarkt einen Teppichreiniger leihen oder einen gescheiten Bausauger der auch nass kann. Die Teppichnassreiniger, auch Sprüh-Extraktions Gerät genannt, saugen Wasser aus Teppich recht gut raus.

Hier sowas. Gibt es oft in Reinigungen im Baumarkt, beim Raumausstatter zu leihen.

https://www.fnshop.de/artikel.php?artnr ... oCbnrw_wcB

Dann erst mal das Wasser aus dem Teppich saugen. Den Rest trocknen lassen.

Dann das Leck suchen und beheben.

Maurice09
Beiträge: 6
Registriert: Do 23. Jun 2016, 16:00

Re: Wasser im Fußraum ablassen?

Beitrag von Maurice09 » Do 23. Jun 2016, 21:22

Ok, besten Dank an alle!!! :)

Benutzeravatar
Doddie
Beiträge: 59
Registriert: Di 25. Dez 2012, 11:53

Re: Wasser im Fußraum ablassen?

Beitrag von Doddie » Fr 24. Jun 2016, 15:49

... ich würde ja erstmal die Ursache ermitteln, wie das wasser überhaubt rein kommt. Dann dafür sorgen das es nicht mehr rein kommt. Bei meinem 86er ist auch nach langem Regen innen alles trocken, so sollte es sein :D Erst die Ursache ermitteln dann das Ergebnis beseitigen.
muss selber schrauben, Werkstatt ist mir zu teuer. :(

Benutzeravatar
Nonickatall
Beiträge: 1027
Registriert: Di 18. Aug 2015, 19:51

Re: Wasser im Fußraum ablassen?

Beitrag von Nonickatall » Sa 25. Jun 2016, 10:25

Doddie hat geschrieben:... ich würde ja erstmal die Ursache ermitteln, wie das wasser überhaubt rein kommt. Dann dafür sorgen das es nicht mehr rein kommt. Bei meinem 86er ist auch nach langem Regen innen alles trocken, so sollte es sein :D Erst die Ursache ermitteln dann das Ergebnis beseitigen.
Na, ja das man die Ursache erstmal behelfsmäßig abstellt, indem man das Auto aus dem Regen holt und da unterstellt wo es nicht weiter rein regnet ist ja wohl klar.

Aber das Wasser muss schnellstmöglich raus, denn Wasser ist der Tot für Elektrik, verursacht Korrosion, und zerstört die Optik von Teppichen, Leder und so weiter.

Natürlich kann man mit einen zweiten Mann/Frau und einen Wasserschlauch von außen mal schauen, wo das Wasser reinkommt. In der Regel wird es das Dach, in seltenen Fällen die Frontscheibe, in noch selteneren Fällen die Heizung (Dann fehlt ständig Wasser im Kühler) und in noch selteneren Fällen ein Loch im Unterboden an ungünstiger Stelle sein, wo das Wasser, zum Beispiel vom Reifen, rein spritzt. Diese Diagnose kann man natürlich unmittelbar vor dem Wasser entfernen machen, damit man schon mal weiß, wo man danach handeln muss und beim der nachträglichen Suche nicht wieder Wasser reinkommt.

Aber danach Wasser raus, dann Ursache beheben. Das ist ja dann leider nicht immer ganz einfach und manchmal auch zeitaufwendig, wenn man dann Ersatzteile bestellen muss oder auch nur die Zeit dafür haben muss.

Wenn man das Auto natürlich als "Daily Driver" fährt wird das sicherlich schwieriger und man muss handeln.

So schön das Element Wasser ist, so schlecht ist es im Innenraum eines Autos. :wink:

Maurice09
Beiträge: 6
Registriert: Do 23. Jun 2016, 16:00

Re: Wasser im Fußraum ablassen?

Beitrag von Maurice09 » Sa 25. Jun 2016, 13:03

Der Teppich ist draußen und nun bin ich verzweifelt auf der Suche nach der undichten Stelle. Verdeck ist dicht und da der Wagen länger nicht gefahren wurde schließe ich auch Spritzwasser o.ä. aus. Es scheint von ganz vorne rechts im Fußraum sowie ein wenig seitlich unterhalb des Türspalts hereinzulaufen - und das nicht gerade wenig (bei leichtem Nieselregen innerhalb von 2 Std. wieder eine ordentliche Pfütze).

Bild

Bild

Vielleicht hat ja jemand eine spontante Idee bzgl. der Ursache. Nochmals danke und Entschuldigung, dass die Fragerei weitergeht.

Maurice09
Beiträge: 6
Registriert: Do 23. Jun 2016, 16:00

Re: Wasser im Fußraum ablassen?

Beitrag von Maurice09 » Sa 25. Jun 2016, 13:15

Bilder sind wohl nicht mitgekommen, dann vielleicht so:

https://upload.vstanced.com/image/cCy

https://upload.vstanced.com/image/cQR

Benutzeravatar
Nonickatall
Beiträge: 1027
Registriert: Di 18. Aug 2015, 19:51

Re: Wasser im Fußraum ablassen?

Beitrag von Nonickatall » Sa 25. Jun 2016, 13:38

Maurice09 hat geschrieben:Der Teppich ist draußen und nun bin ich verzweifelt auf der Suche nach der undichten Stelle. Verdeck ist dicht und da der Wagen länger nicht gefahren wurde schließe ich auch Spritzwasser o.ä. aus. Es scheint von ganz vorne rechts im Fußraum sowie ein wenig seitlich unterhalb des Türspalts hereinzulaufen - und das nicht gerade wenig (bei leichtem Nieselregen innerhalb von 2 Std. wieder eine ordentliche Pfütze).

Vielleicht hat ja jemand eine spontante Idee bzgl. der Ursache. Nochmals danke und Entschuldigung, dass die Fragerei weitergeht.
Also wenn das Verdeck dicht ist und es nicht durch die A-Säule läuft, Wasser sucht sich ja die unmöglichsten Wege, würde ich einen undichten Fensterrahmen verdächtigen. Das passiert gerne wenn beim einkleben der Scheiben der Lack beschädigt wird und das da dann durchrostet, oder wenn die Fensterdichtung nicht mehr dichtet. Ich weiß gar nicht ob der Baron eine eingeklebte Frontscheibe hat? In die Richtung würde ich mal weitersuchen. Oder der Ablauf unterhalb der Frontscheibe im Motorraum, vielleicht ist der Ablauf verstopft und das Wasser sucht sich seinen Weg, oder da ist was durchgerostet so das es in den Innenraum läuft.

Gib doch mal gezielt Wasser nur auf die Frontscheibe, wenn es dann reinläuft, ist es eine undichte Frontscheibe oder ein undichter Wasserablauf im Motorraum.

Benutzeravatar
Doddie
Beiträge: 59
Registriert: Di 25. Dez 2012, 11:53

Re: Wasser im Fußraum ablassen?

Beitrag von Doddie » Sa 25. Jun 2016, 16:19

Um festzustellen wo was undicht ist vernebelt man den Innenraum und schaut außen wo es raus räuchert.
muss selber schrauben, Werkstatt ist mir zu teuer. :(

Benutzeravatar
Nonickatall
Beiträge: 1027
Registriert: Di 18. Aug 2015, 19:51

Re: Wasser im Fußraum ablassen?

Beitrag von Nonickatall » Sa 25. Jun 2016, 21:30

Doddie hat geschrieben:Um festzustellen wo was undicht ist vernebelt man den Innenraum und schaut außen wo es raus räuchert.
Na, das kam man vielleicht mit einem BMW machen. So ein Baron, der dampft doch aus allen Löcher, wie ein holländischer Coffeeshop..... :mrgreen:

Antworten