Passt Automatikgetriebe von 96er in einen 91er?

Technische Fragen an die Gemeinde....

Moderatoren: arnd, ilbaron, Ratte

Forumsregeln
Im Knowhow werden einige Themen angesprochen bitte zuerst dort lesen und/oder die Suche-Funktion im Forum verwenden. Beschreibe dein Problem möglichst genau und gebe nötige Informationen wie z.B. Baujahr, Motor, Getriebe... an. Nur so kann Dir schnell geholfen werden.
Benutzeravatar
Nonickatall
Beiträge: 1027
Registriert: Di 18. Aug 2015, 19:51

Re: Passt Automatikgetriebe von 96er in einen 91er?

Beitrag von Nonickatall » Mi 9. Okt 2019, 17:16

Ich schicke dir eine PN..

Hero99
Beiträge: 33
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 15:26

Re: Passt Automatikgetriebe von 96er in einen 91er?

Beitrag von Hero99 » Sa 2. Nov 2019, 10:46

Moin,
bastel gerade am Getriebe. Habe ein Getriebesteuergerät aus einem Voyager hier in der Hand. Kommt aus einem 3.0 von 1990.
Nummer: 04796121
Das Steuergerät aus menem 91er Baron 3.0 hat leider keine Nummer zum vergleichen.
Frage: Könnte das gehen es zu tauschen, oder waren die Steuergeräte sehr unterschiedlich?
DANKE!
Gruß
Hero

Benutzeravatar
omafits
Beiträge: 3768
Registriert: Mo 16. Jul 2007, 12:44

Re: Passt Automatikgetriebe von 96er in einen 91er?

Beitrag von omafits » Sa 2. Nov 2019, 12:40

Kann passen.
Sollte es die ersten 50 km komisch schalten oder ungewohnt, ist es noch beim anlernen .
ACHTUNG "Ich kann dir nur aus Erfahrung sagen, bei Mir ist noch nie was abgeraucht, wenn es nicht passt geht es halt nicht, aber bis dato wurde noch nichts zerstört :wink: "
Also versuch macht klug.
https://gazelle23.wixsite.com/chrysler-lebaron
Kompetenz durch Erfahrung
85 Dodge 600se
87 Le Baron Turbo
86 Dodge 600 Turbo 1
86 Dodge 600 se Turbo 1
96 Fiat Barchetta 1,8 16V
88 Oldsmobile Cutless Supreme SL

Hero99
Beiträge: 33
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 15:26

Re: Passt Automatikgetriebe von 96er in einen 91er?

Beitrag von Hero99 » Sa 2. Nov 2019, 23:59

Habe es eingebaut. Funktionierte sehr gut. Genau wie das was drin war. Er schaltet aber trotzdem nicht in den höchsten gang. 60Kmh bei 3000 Umdrehungen.
Jetzt tausche ich die Selenoid Einheit. Danach die Sensoren.
Wenn keine Besserung, Getriebe in den Müll.

Hero99
Beiträge: 33
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 15:26

Re: Passt Automatikgetriebe von 96er in einen 91er?

Beitrag von Hero99 » Mi 13. Nov 2019, 13:17

Moin,
habe nun Selenoideinheit ausgebaut.
Kleiner Tipp für ebenfalls Ausbauer: Nachdem Stecker, Schläuche und Sensor entfernt sind und ihr endlich die 3 Schrauben seht die das Steuergerät halten ist unbedingt darauf zu achten das rund um das Gerät alles sehr sauber gemacht wird. Saugen, dann mit Bremsenreiniger Dreck lösen und evtl. mit kleinen Kuddenlecker Dreck wegpinseln. Wenn das Teil später ausgebaut ist, wird das sauber machen extremst viel schwieriger!

Nun aber meine Frage: Hat jemand zufällig eine neue Dichtung für die Selenoideinheit rumliegen? Die da drin ist sieht zwar noch gut aus, aber würde sie gern wechseln.
Oder hat jemand eine andere Lösung? Dichtungsmasse oder so?
Danke für schnelle Hilfe.
Gruß

Benutzeravatar
Nonickatall
Beiträge: 1027
Registriert: Di 18. Aug 2015, 19:51

Re: Passt Automatikgetriebe von 96er in einen 91er?

Beitrag von Nonickatall » Mi 13. Nov 2019, 22:43

Die Dichtung habe ich da. Habe dir eine PN geschickt. Du darfst auf keinen Fall dort Dichtmasse verwenden!!!
Wenn die in die Ventileinheit kommt kannst du das Getriebe komplett zerlegen. Und pass auf wenn du die Schrauben anziehst, die sind nur mit 12 Newtonmeter angezogen, wenn ich das richtig auf dem Schirm habe. Kann aber morgen noch mal nachschauen. Ein rund gedrehtes Gewinde an der Stelle willst du nicht haben.. b^.^d

Antworten