Original Lack oder neu Lackieren

Technische Fragen an die Gemeinde....

Moderatoren: ilbaron, Ratte, arnd

Forumsregeln
Im Knowhow werden einige Themen angesprochen bitte zuerst dort lesen und/oder die Suche-Funktion im Forum verwenden. Beschreibe dein Problem möglichst genau und gebe nötige Informationen wie z.B. Baujahr, Motor, Getriebe... an. Nur so kann Dir schnell geholfen werden.
Antworten
Calitreter
Beiträge: 41
Registriert: Mo 8. Jul 2019, 14:56

Original Lack oder neu Lackieren

Beitrag von Calitreter » Do 23. Jun 2022, 21:30

Moin aus dem Norden,

unser Cabrio soll dieses Jahr teil restauriert werden, jetzt sind wir wegen des Lacks am Überlegen.

Strand jetzt trägt der wagen noch Originales Dunkelrot, der Lack ist im prinzip noch sehr gut. Aber man sieht dem Wagen seine bewegte Vergangenheit an.....Hagelschaden auf derMotorhaube, Kampfspuren Rundrum, der Front sieht man viele Autobahnkilometer an....Aber das macht den Wagen eben auch authentisch.

Alternativ wird in Orginalfarbe neu Lackiert....

Wir sind da echt unentschlossen

Benutzeravatar
Ratte
Beiträge: 1344
Registriert: Do 15. Feb 2007, 12:29

Re: Original Lack oder neu Lackieren

Beitrag von Ratte » Fr 24. Jun 2022, 12:31

Moin,

das kann jeder so machen wie er will, ich bin da der Patina Liebhaber.
Mein T2 Hat auch seine Kampfspuren, Hauptsächlich von Parkremplern, wo die Leute
dann abgehauen sind :-(
Aber solange das nur Optische Mängel sind bleibt das so. Orignal ist es nur einmal,
und Hochglanzrestos sind beliebig austauschbar.
Habe auch einen VW T2 53 Jahre alt im Originallack, der hat auch fiese Kampfspuren,
dafür glänzt das, was noch über ist umso schöner, dem fliegen die Herzen nur so zu,
und jeder will dass ich das bloß nicht anrühre :-)
JM2C

zoolander
Beiträge: 243
Registriert: Mo 29. Okt 2007, 14:47

Re: Original Lack oder neu Lackieren

Beitrag von zoolander » Fr 24. Jun 2022, 17:40

Ich würde sagen, es hängt auch davon ab, ob du jemanden hast, der dir den Wagen günstig lackiert.
Bei Hagelschaden und Dellen im Allgemeinen wird meist geschliffen und gespachtelt. Das ist kein Hexenwerk aber zeitaufwändig und da langen die Fachleute kräftig zu.
Oder du hast gleich die Möglichkeit, es selbst zu machen oder vorzubereiten.
Schätze eine Tür ist mit etwas Übung noch selbst gut z. B. mit der Dose machbar. Ansonsten bin ich da bei Ratte.
Vielleicht erst mal vorab mit guten Produkten den Lack reinigen, auf Hochglanz polieren und versiegeln?
91er 3.0 - US Import

Calitreter
Beiträge: 41
Registriert: Mo 8. Jul 2019, 14:56

Re: Original Lack oder neu Lackieren

Beitrag von Calitreter » Mo 27. Jun 2022, 17:33

So, die Haube lasse ich machen. der Rest bleibt so. Was Lackreinigung und Pflege angeht bin ich recht gut aufgestellt.

Antworten