Was hab ich heute für meinen Chrysler getan?

Infos, Smalltalk, Neuvorstellungen - Rund um den Chrysler LeBaron.

Moderatoren: Ratte, arnd, ilbaron

Antworten
Benutzeravatar
xedos
Beiträge: 1792
Registriert: Do 15. Feb 2007, 20:36

Re: Was hab ich heute für meinen Chrysler getan?

Beitrag von xedos » Di 26. Okt 2021, 22:41

Ja, genauso ist das bei meinem 89er Baron auch. Hebel zum entfernen des Schlüssels.
Grüße aus Hannover
Andreas
______________________
2.2l T2 Conv. GTC (+A555) 1989
3.0V6 Conv. LX 1990

200/8 W115 1975
280SE W116 1977
420SE W126 1988
E430 T S210 4-Matic 2001
Lotus Esprit X180 NA 1989

Ford B-MAX für meine Frau :)

Benutzeravatar
Gummikuhtreiber
Beiträge: 49
Registriert: Mo 16. Sep 2013, 08:45

Re: Was hab ich heute für meinen Chrysler getan?

Beitrag von Gummikuhtreiber » Mo 1. Nov 2021, 10:10

Moin aus Düchelsdorf,
hab ein neues Radio eingebaut welches einigermaßen normal aussieht.
Ein Blaupunkt Stockholm 370 DAB mit Bluetooth Freisprecheinrichtung.
Bin mit der Leistung zu frieden und die mitgelieferte DAB-Antenne lässt sich unauffällig anbringen.
LG Joachim
89er 2,5i
ne Gummikuh BMW R 100 RS Bj 82

Benutzeravatar
xedos
Beiträge: 1792
Registriert: Do 15. Feb 2007, 20:36

Re: Was hab ich heute für meinen Chrysler getan?

Beitrag von xedos » Mi 3. Nov 2021, 13:17

Gummikuhtreiber hat geschrieben: Mo 1. Nov 2021, 10:10 Moin aus Düchelsdorf,
hab ein neues Radio eingebaut welches einigermaßen normal aussieht.
Ein Blaupunkt Stockholm 370 DAB mit Bluetooth Freisprecheinrichtung.
Bin mit der Leistung zu frieden und die mitgelieferte DAB-Antenne lässt sich unauffällig anbringen.
LG Joachim
Das sieht ja fast schon zu neu aus für den Le Baron.
Cool fände ich das Klassische Blaupunkt Bremen:
https://blaupunkt.com/de/produkt/bremen-sqr-46-dab/
Grüße aus Hannover
Andreas
______________________
2.2l T2 Conv. GTC (+A555) 1989
3.0V6 Conv. LX 1990

200/8 W115 1975
280SE W116 1977
420SE W126 1988
E430 T S210 4-Matic 2001
Lotus Esprit X180 NA 1989

Ford B-MAX für meine Frau :)

Benutzeravatar
Anderl
Beiträge: 168
Registriert: Sa 25. Jan 2014, 05:59

Re: Was hab ich heute für meinen Chrysler getan?

Beitrag von Anderl » So 14. Nov 2021, 12:25

Hab Ihn für den Winterschlaf abgedeckt. Jetzt steht er neben der Bar in der Scheune und wartet auf die nächste Saison. Ich hoffe nächstes Jahr werden wir mehr unterwegs sein.
Dieses Jahr wurde viel erneuert und ausgetauscht. Zahnriemen , Wasserpumpe neu, Ölwechsel mit Filter , Leerlaufregler ausgetauscht, Thermostat erneuert, neue stärkere Birnen eingebaut, Kühler erneuert.
Mal schauen was er nächstes Jahr braucht. :wink:
Le Baron Cabrio Bj 93 3L V6
Ford Ranger Limited Bj 16 2,2L Diesel Doppelkabine
Renault Megane Cabrio Bj.10 1,4L

Benutzeravatar
lebarongl
Beiträge: 48
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 15:06

Re: Was hab ich heute für meinen Chrysler getan?

Beitrag von lebarongl » Do 25. Nov 2021, 12:46

Fahrersitz vom Sattler geholt. Das Klettband und die Nähte der Auflage erneuern lassen.
Wahlhebelabdeckung aus ikea Deckel gebastelt und getauscht. Gerald

clb79
Beiträge: 101
Registriert: Mi 22. Feb 2012, 14:31

Re: Was hab ich heute für meinen Chrysler getan?

Beitrag von clb79 » Mo 13. Dez 2021, 18:32

Bremssättel gewechselt, Bremsschläuche getausche, vordere Bremsleitungen vom Schlauchende in den Motorraum neu, sowie die Leitungen über der Starrachse neu, neue Bremsflüssigkeit, entlüftet.
Drive smart, but NOT a Smart.
Grün gehört in die Biotonne, NICHT ins Kanzleramt.

Elmo_2010
Beiträge: 16
Registriert: So 19. Apr 2020, 16:14

Re: Was hab ich heute für meinen Chrysler getan?

Beitrag von Elmo_2010 » Mo 13. Dez 2021, 22:03

moin aus Lübeck, letztes Wochenende beim Silbernen Getriebe raus ,neuen Simmerring zum Wandler rein. Fast einen womöglich fehlproduzierten Ring eingebaut.
Gruß aus m Norden
LeBaron 1990 3.0 V6 US-Version Silber
LeBaron 1993 3.0 V6 US-Version Schwarz
VW T3 Bus 1989 1.7 Typ 253 Ex-Bw
MB CLK 200 1997 2.0 Elegance
MB 260 SE W126 ,1988
VW Kübel 1978 Ex Bw -steht zur Restauration an
Audi A6 2,8 99

Doddie
Beiträge: 83
Registriert: Di 25. Dez 2012, 11:53

Re: Was hab ich heute für meinen Chrysler getan?

Beitrag von Doddie » Di 21. Dez 2021, 18:18

absolut nix, mein 86er läuft und läuft und läuft und läuft, kein Handlungsbedarf seit 14 Jahren nur mal neue Reifen
muss selber schrauben, Werkstatt ist mir zu teuer. :(

Doddie
Beiträge: 83
Registriert: Di 25. Dez 2012, 11:53

Re: Was hab ich heute für meinen Chrysler getan?

Beitrag von Doddie » Do 23. Dez 2021, 13:09

... gerade mal wieder neue Reifen . nun 16" Felgen und 225er Reifen . Audi-Felgen sieht richtig gut aus, wie Walzen :D
muss selber schrauben, Werkstatt ist mir zu teuer. :(

Benutzeravatar
SchwarzerAutomatik
Beiträge: 167
Registriert: So 1. Nov 2015, 17:04
Kontaktdaten:

Re: Was hab ich heute für meinen Chrysler getan?

Beitrag von SchwarzerAutomatik » Sa 5. Feb 2022, 21:38

Moin,

dieses Jahr gibt's frischen TÜV, neue Reifen, natürlich wieder alle Flüssigkeiten und vielleicht ein neues Verdeck.
Aktuell bastle ich 3D-Modelle der Tacho-Zahnräder. Werde ich dann drucken und wenn nötig anpassen.
'88er Chrysler LeBaron 2.5 "Premium" Convertible

Benutzeravatar
Superarni
Beiträge: 100
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 14:56

Re: Was hab ich heute für meinen Chrysler getan?

Beitrag von Superarni » Do 10. Mär 2022, 11:56

Meiner hat eine gründliche Durchsicht bekommen, inkl. Öl/-filterwechsel.
Das Kühlystem wurde gespült. Hierbei besonders der Wärmetauscher der Heizung. Endlich wieder eine funktionierende Heizung.
Und nachdem meine Mutter sich dreißig und ich mich nun fast vier Jahre über ein schlecht/schwer zu schließendes Verdeck geärgert hat, wurde dieses eingestellt. It´s magic!

Wie immer, vielen Dank, Ralf!
LeBaron Bj. 7/88 Turbo I

Rasa
Beiträge: 26
Registriert: Fr 18. Feb 2022, 20:08

Re: Was hab ich heute für meinen Chrysler getan?

Beitrag von Rasa » Do 17. Mär 2022, 20:05

…endlich isser aus Potsdam mit 40Tonner Actros angereist…und sprang nicht an🥴…erstmal Batterie geladen und Startspray…nix….kopierte Bedienungsanleitung gelesen und etwas Chiltons studiert…hatte dann das Pumpenrelais und Sicherungen in Verdacht…nix….dann mal meine Annette starten lassen, ich mit Ohr am Tankstutzen,…Pumpe läuft an….also Vor-und Rücklaufleitungen am Vergaser ab und mit der Luftpumpe bei offenem Tank kräftig den Schmodder, der sich bei leicht schrägem, Motor unten, Transport abgesetzt hat, durchgeblasen….und dann: lääääuuuft!…und schnurrt!…nur die leicht quietschenden Geräusche vom Riementrieb (irgendein Lager oder Riemen) stören noch….kommt dran, wenn’s wärmer wird….
Dann mal kurz drübergewaschen und Bilder für die Versicherung gemacht, dann das rechte Rücklicht 5mm zurechtgerückt, damit der Kofferaumdeckel nicht mehr schleift….
dann gemerkt, dass die Kofferraumdämpfer mürbe sind..gleich neue MM bestellt….und beim Händler nachgefragt, ob er zufällig noch das Notrad irgendwo rumfliegen hat……
Jetzt ist Feierabend…morgen steht Innenreinigung auf dem Plan….schau mer mal😉
Liebe Grüße
Ralph

GLE350de
SL350 (r230)
Golf4 (Cabrio)
C250 (w204)
Le Baron 2,5 1989

Benutzeravatar
Gummikuhtreiber
Beiträge: 49
Registriert: Mo 16. Sep 2013, 08:45

Re: Was hab ich heute für meinen Chrysler getan?

Beitrag von Gummikuhtreiber » So 17. Apr 2022, 16:54

Moin moin aus dem hohen Norden, hab's endlich mal geschafft zum Beulendoktor.
Die Dellen, die mir Parknachbarn in die Tür gedrückt haben, sind jetzt wieder fort.
Zum anderen plane ich wieder Pfingstmontag nach Traventhal zum 17. Oldtimertreffen mit Teile-, Antik- und Trödelmarkt zu fahren. Am Pfingstmontag ist auch wieder US-Car Spezial. Vielleicht kommt das eine oder andere Nordlicht mit dahin. Bisher war ich immer der einzige LeBaron auf dem Treffen. Noch schöne Ostertage
Joachim
89er 2,5i
ne Gummikuh BMW R 100 RS Bj 82

Antworten