Mails über Forum an AOL

Beiträge und Informationen zum Portal.

Moderatoren: Ratte, xedos, arnd

Antworten
Benutzeravatar
arnd
Site Admin
Beiträge: 2509
Registriert: Do 15. Feb 2007, 06:39
Kontaktdaten:

Mails über Forum an AOL

Beitrag von arnd »

Hi,
zur Zeit gibt es Probleme wenn Mails an AOL-Adressen gesendet werden. Die IP-Adresse vom Forum ist bei denen wohl im Spam-Filter gelandet und wird geblockt. Daher werden Mails an *@aol.com zur Zeit geblockt :-(

Gruß
Arnd

PS: Würde den Betroffenen gerne selber schreiben. Aber auch meine Mails werden von AOL geblockt...
Dann lieber nach draußen. Mal schauen - eventuell mal endlich am Baron schrauben. Wäre ja schön wenn ich den Wagen vor dem Winter wieder auf die Straße bekomme :roll: :mrgreen:
Le Baron Cabrio 3,0 V6 automatik, BJ 1991

Benutzeravatar
Mike
Beiträge: 103
Registriert: Mi 28. Feb 2007, 12:43

Re: Mails über Forum an AOL

Beitrag von Mike »

1.) Welcher Winter? 2018, 2020 or :?:
"Winter is coming :mrgreen: "

2.) Hier haben noch welche AOL?
Noch mit Einwahl-CD incl. Zyxel- oder wahlweise deutschem ELSA-Modem?
Am Amiga 500, Atari ST oder gar C64? (Damn, I'm old)

:lol: scnr :lol:


#
Never argue with an i d i o t,
they drag you down to their level
then beat you with experience.

Benutzeravatar
arnd
Site Admin
Beiträge: 2509
Registriert: Do 15. Feb 2007, 06:39
Kontaktdaten:

Re: Mails über Forum an AOL

Beitrag von arnd »

Winter 2022 natürlich - mit H-Nummernschild :mrgreen:
AOL ja das waren noch Zeiten... Bin ich schon drin oder was? :lol:

Gruß Arnd
Le Baron Cabrio 3,0 V6 automatik, BJ 1991

Benutzeravatar
OLK'93
Beiträge: 946
Registriert: Sa 17. Feb 2007, 00:44

Re: Mails über Forum an AOL

Beitrag von OLK'93 »

Mike lebt? OMG LOLOLOL
eehh du verbrecher, lass mal auf nem stammtisch treffen. hahaha
93er Cabrio 3,0 V6 automatik, 194.970 km + 2. A604 ist 126 tkm drin
Mods: 3.3er TB + 32 lbs Injectors, Ported Plenum, Phenolic Spacers, Saugdruck + Air/Fuel + AT-ÖL-Temp Anzeigen, ATF-Ablasschraube, FZV Waeco MT-100, Klappi, Flash-SBEC, Haube Emblem

Benutzeravatar
Mike
Beiträge: 103
Registriert: Mi 28. Feb 2007, 12:43

Re: Mails über Forum an AOL

Beitrag von Mike »

Hab' doch nur ein Festdach, da trau' ich mich nicht unter all die schönen convertibles bei den Treffen :oops:
Ausserdem muss Ulmar erstmal Zeit finden meinen Coupe zu flicken :idea:
Dann kann ich auch wieder "normal" durch die Gegend cruisen ... b^.^d
Never argue with an i d i o t,
they drag you down to their level
then beat you with experience.

Benutzeravatar
Nonickatall
Beiträge: 1365
Registriert: Di 18. Aug 2015, 19:51

Re: Mails über Forum an AOL

Beitrag von Nonickatall »

Mike hat geschrieben:Hab' doch nur ein Festdach, da trau' ich mich nicht unter all die schönen convertibles bei den Treffen :oops:
Wasn das für'n Quatsch? Wir schauen gerne neidisch auf jemand, dessen Auto dicht ist und nie Ärger mit der Verdeckpumpe hat!!! :mrgreen: :mrgreen:

Ich glaube kaum, dass da jemand was gegen ein Coupe bei Treffen hätte.

Abwechslung macht die Welt doch schön. b^.^d

Benutzeravatar
Mike
Beiträge: 103
Registriert: Mi 28. Feb 2007, 12:43

Re: Mails über Forum an AOL

Beitrag von Mike »

:ironie:
War nur ein Scherz.
Kenne die Toleranz der LeBaron-Community doch,
da sind sogar K-Bodies willkommen :lol:
Never argue with an i d i o t,
they drag you down to their level
then beat you with experience.

Benutzeravatar
xedos
Beiträge: 2042
Registriert: Do 15. Feb 2007, 20:36

Re: Mails über Forum an AOL

Beitrag von xedos »

Mike hat geschrieben: Noch mit Einwahl-CD incl. Zyxel- oder wahlweise deutschem ELSA-Modem?
Am Amiga 500, Atari ST oder gar C64?

#
"Sie haben Post." :) Fällt mir dazu nur ein. Ich selbst hatte AOL aber nie genutzt. Bei mir waren die Anfänge mal mit 1&1 (soweit ich mich nicht irre) aber auch mit 56k ELSA-Modem. :)
Grüße aus Hannover
Andreas
______________________
2.2l T2 Conv. GTC (+A555) 1989
3.0V6 Conv. LX 1990

200/8 W115 1975
280SE W116 1977
420SE W126 1988

Lotus Esprit X180 NA 1989

VW Passat 2.0 TDI 4Motion 2011
Ford B-MAX für meine Frau :)

Benutzeravatar
arnd
Site Admin
Beiträge: 2509
Registriert: Do 15. Feb 2007, 06:39
Kontaktdaten:

Re: Mails über Forum an AOL

Beitrag von arnd »

Anfang der 90er muss das gewesen sein. Erste Versuche mit Akkustikkoppler - 300 Bit/s - den musste ich unauffällig von Papas Nixdorf 8870 Quattro abschrauben :lol: Später dann mit 14.4er Modem im Mausnet... Atari ST natürlich. Dann irgendwann Wechsel zum Internet. Weiß gar nicht mehr ob das schon unter Linux oder noch auf dem Atari war. Provider? Keine Ahnung. Halt einer von den Einwahlknoten die es damals so gab.
Ja, das waren noch Zeiten :mrgreen:

Gruß Arnd
Le Baron Cabrio 3,0 V6 automatik, BJ 1991

Benutzeravatar
Mike
Beiträge: 103
Registriert: Mi 28. Feb 2007, 12:43

Beitrag von Mike »

arnd hat geschrieben:Anfang der 90er muss das gewesen sein. Erste Versuche mit Akkustikkoppler -...

Gruß Arnd
Alter Mann, das war wohl eher in den 80gern :mrgreen:

Erinnert sich noch jemand an BTX? Aehnlich wie Mailboxen Vorlaeufer vom WWW.
*wdr-computerclub# (Wolfgang&Wolfgang) *31307# oder so aehnlich ...
Oder Programme via Casettenrecorder vom Radio (WDR) aufgenommen und via Datasette (1531) auf den Brotkasten (C64-I) uebertragen.
Oder stundenlang nach einem Fehler gesucht, weil sich bei dem Abtippen aus dem C64-Magazin von 6 Din A4 (!!) Seiten Code ein/zwei Fehler eingeschlichen haben und das Proggi nicht funzt/streikt :lol:
Auch gut war das Deutsche Bundespost Modem "DBT-03"; was anderes was damals unter schwerster Strafe (bis hin zu Knast, kein Scherz) verboten.
Das DBT-03 hatte 1200/75 baud (bps). D.h. 1200 download aber nur 75 upload.
Wer also schnell tippen kann/konnte hat das Modem "ueberlastet" und die Zeichen kamen dann irgendwann "Stunden später" auf dem Bernstein-Gruen-Monitor an :cry:
Okay, es gab schon Farbmonitore (erst 1801, dann Amiga-Monitor 1084s) , aber bei laengeren Schreiben war umstellen auf gruen die augenschonendere Alternative ... deshalb liebe ich den Retro-Look hier so sehr :mrgreen:
Und mit Geos 2.0 (8bit "Vorlaeufer" von MS Office) und einem 9Nadeldrucker von Star habe ich meine erste 15seitige Techniker-Diplom-Arbeit geschrieben.
Jede Seite musste 9mal (neun) ueberschrieben werden um NLQ (near letter quality) der sehr teuren Tintenpisser hinzubekommen. Bei dreifacher Ausfertigung (45 Seiten) und ohne Einzelblatteinzug habe ich laaenger am Ausdruck als an dem Diplom selber gesessen :lol: :lol:

Those were the days ...
(Ja, ich bin 40+ und hoere jetzt auf zu schwadronieren.
Vermaledaiten Oldies mit ihren <old school is cool> Stories :oops: )


Frueher war alles besser!
Fragt mal Katzen ... Bild


#
Never argue with an i d i o t,
they drag you down to their level
then beat you with experience.

Antworten