Phänomen defekter Benzindruckregler

Infos, Smalltalk, Neuvorstellungen - Rund um den Chrysler LeBaron.

Moderatoren: arnd, ilbaron, Ratte

Antworten
Beitzi
Beiträge: 5
Registriert: So 14. Apr 2019, 17:57

Phänomen defekter Benzindruckregler

Beitrag von Beitzi » Di 15. Okt 2019, 23:25

Hallo zusammen,
für diejenigen die Ihren Benzindruckregler im Verdacht haben, wollte ich meine Phänomene vor und nach Tausch gegen einen neuen bei meinem 2,5 Turbo EZ 89 beschreiben.
Vor dem Tausch hatte ich einen
- unruhigen Leerlauf, teils zu hoch, AU nur knapp bestanden
- Check Engine leuchtete
- Start erst nach längerem orgeln und
- zeitweise ruckeln/stottern beim beschleunigen.
Nach der Erneuerung
- alles perfekt, alles weg b^.^d
Der Wagen fährt so geschmeidig wie man es sich wünscht, hängt am Gas und das Standgas steht bei ca. 850U konstant.
Der entscheidende Hinweis war Kraftstoff in einer der Unterdruckleitungen die u.a. zum Benzindruckregler führen.
Vielleicht hilft es dem ein oder anderen im Zweifel auf die Spur. Grüße Carsten

Chrysler1990
Beiträge: 10
Registriert: Di 2. Jun 2020, 14:45

Re: Phänomen defekter Benzindruckregler

Beitrag von Chrysler1990 » Di 2. Jun 2020, 15:14

Hat der 3.0 Liter V6 auch diesen Regler ?

Benutzeravatar
nando
Beiträge: 498
Registriert: Sa 17. Feb 2007, 19:39

Re: Phänomen defekter Benzindruckregler

Beitrag von nando » Di 2. Jun 2020, 17:19

Ja klar, den hat jeder mit Benzin Einspritzung.
92' 3,0 V6 US-Modell 5 Gang Schaltgetriebe (wieder zu Hause )
90' 3,0 V6 US-Modell Automatik
2000' Chevrolet Silverado 5,3 V8 4x4

Chrysler1990
Beiträge: 10
Registriert: Di 2. Jun 2020, 14:45

Re: Phänomen defekter Benzindruckregler

Beitrag von Chrysler1990 » Di 2. Jun 2020, 18:48

Ok, weil nachdem die Zündung bei mir nahezu komplett neu ist und er beim anlassen auch etwas länger braucht ab und an könnte es das sein.

Benutzeravatar
nando
Beiträge: 498
Registriert: Sa 17. Feb 2007, 19:39

Re: Phänomen defekter Benzindruckregler

Beitrag von nando » Di 2. Jun 2020, 18:54

Wenn du einen Ersatz brauchst meld dich
Gruß Ulmar
92' 3,0 V6 US-Modell 5 Gang Schaltgetriebe (wieder zu Hause )
90' 3,0 V6 US-Modell Automatik
2000' Chevrolet Silverado 5,3 V8 4x4

Benutzeravatar
xedos
Beiträge: 1540
Registriert: Do 15. Feb 2007, 20:36

Re: Phänomen defekter Benzindruckregler

Beitrag von xedos » Di 2. Jun 2020, 20:12

Beitzi hat geschrieben:
Di 15. Okt 2019, 23:25
Hallo zusammen,
für diejenigen die Ihren Benzindruckregler im Verdacht haben, wollte ich meine Phänomene vor und nach Tausch gegen einen neuen bei meinem 2,5 Turbo EZ 89 beschreiben.
Vor dem Tausch hatte ich einen
- unruhigen Leerlauf, teils zu hoch, AU nur knapp bestanden
- Check Engine leuchtete
- Start erst nach längerem orgeln und
- zeitweise ruckeln/stottern beim beschleunigen.
Nach der Erneuerung
- alles perfekt, alles weg b^.^d
Der Wagen fährt so geschmeidig wie man es sich wünscht, hängt am Gas und das Standgas steht bei ca. 850U konstant.
Der entscheidende Hinweis war Kraftstoff in einer der Unterdruckleitungen die u.a. zum Benzindruckregler führen.
Vielleicht hilft es dem ein oder anderen im Zweifel auf die Spur. Grüße Carsten
Super Hinweis! Das kann sicherlich hilfreich sein.
Grüße aus Hannover
Andreas
______________________
2.2l T2 Conv. GTC (+A555) 1989
3.0V6 Conv. LX 1990

280SE W116 1977
420SE W126 1988
E430 T S210 4-Matic 2001

Lotus Esprit NA 1989
Ford B-MAX für meine Frau :)

Chrysler1990
Beiträge: 10
Registriert: Di 2. Jun 2020, 14:45

Re: Phänomen defekter Benzindruckregler

Beitrag von Chrysler1990 » Di 2. Jun 2020, 20:53

Wo könnte er denn sitzen ? Hast du noch einen liegen ?

Chrysler1990
Beiträge: 10
Registriert: Di 2. Jun 2020, 14:45

Re: Phänomen defekter Benzindruckregler

Beitrag von Chrysler1990 » Do 4. Jun 2020, 08:47

nando hat geschrieben:
Di 2. Jun 2020, 18:54
Wenn du einen Ersatz brauchst meld dich
Gruß Ulmar
Hast du ein Foto für mich und kannst mir sagen wo er sitzt ?
Danke und Lg

Benutzeravatar
nando
Beiträge: 498
Registriert: Sa 17. Feb 2007, 19:39

Re: Phänomen defekter Benzindruckregler

Beitrag von nando » Do 4. Jun 2020, 10:26

Bild

Du musst die Ansaugbrücke abschrauben, dann siehst du den Druckregler
92' 3,0 V6 US-Modell 5 Gang Schaltgetriebe (wieder zu Hause )
90' 3,0 V6 US-Modell Automatik
2000' Chevrolet Silverado 5,3 V8 4x4

Chrysler1990
Beiträge: 10
Registriert: Di 2. Jun 2020, 14:45

Re: Phänomen defekter Benzindruckregler

Beitrag von Chrysler1990 » Do 4. Jun 2020, 21:43

Ok das hilft mir schon mal weiter.
Was soll denn der neue kosten ?
Danke dafür :-)

Antworten