Phänomen defekter Benzindruckregler

Infos, Smalltalk, Neuvorstellungen - Rund um den Chrysler LeBaron.

Moderatoren: arnd, ilbaron, Ratte

Antworten
Beitzi
Beiträge: 5
Registriert: So 14. Apr 2019, 17:57

Phänomen defekter Benzindruckregler

Beitrag von Beitzi » Di 15. Okt 2019, 23:25

Hallo zusammen,
für diejenigen die Ihren Benzindruckregler im Verdacht haben, wollte ich meine Phänomene vor und nach Tausch gegen einen neuen bei meinem 2,5 Turbo EZ 89 beschreiben.
Vor dem Tausch hatte ich einen
- unruhigen Leerlauf, teils zu hoch, AU nur knapp bestanden
- Check Engine leuchtete
- Start erst nach längerem orgeln und
- zeitweise ruckeln/stottern beim beschleunigen.
Nach der Erneuerung
- alles perfekt, alles weg b^.^d
Der Wagen fährt so geschmeidig wie man es sich wünscht, hängt am Gas und das Standgas steht bei ca. 850U konstant.
Der entscheidende Hinweis war Kraftstoff in einer der Unterdruckleitungen die u.a. zum Benzindruckregler führen.
Vielleicht hilft es dem ein oder anderen im Zweifel auf die Spur. Grüße Carsten

Antworten