Windschutzscheibe

Technische Fragen an die Gemeinde....

Moderatoren: arnd, ilbaron, Ratte

Forumsregeln
Im Knowhow werden einige Themen angesprochen bitte zuerst dort lesen und/oder die Suche-Funktion im Forum verwenden. Beschreibe dein Problem möglichst genau und gebe nötige Informationen wie z.B. Baujahr, Motor, Getriebe... an. Nur so kann Dir schnell geholfen werden.
Antworten
Hero99
Beiträge: 43
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 15:26

Windschutzscheibe

Beitrag von Hero99 » Do 26. Mär 2020, 10:58

Hallo,
höre immer wieder das an unseren Baronen die Windschutzscheiben kaputt gehen.
Weiß jemand woran das liegt? Müsste eventuell der Rahmen um die Scheibe verstärkt werden?
Dazu kam, dass Ersatzscheiben echt teuer sein sollen.
Habe mich mit der Materie beschäftigt und habe jemanden gefunden der diese Windschutzscheiben auch in größerer Menge neu liefern kann. Grün getönt mit blauen Sonnenschutz Streifen. Kosten pro Scheibe bei Abnahme 1 Scheibe = 120 Euro plus Versand 6,50 €.
Ist der Preis OK oder ist das zu teuer?
Gruß
Hero
VW T5 2,5TD Lang Womo
Chrysler Le Baron 4x 3.0 Conv. Automatik
DB 380SL W107
DB S320 W220
DB S500L W221

Benutzeravatar
Ratte
Beiträge: 1259
Registriert: Do 15. Feb 2007, 12:29

Re: Windschutzscheibe

Beitrag von Ratte » Do 26. Mär 2020, 11:30

Hmmm, wär mir neu. Die zwei Scheiben die ich habe sind jetzt 31 Jahre alt,
so alt wie die Autos die dran hängen...
120€? Da würd ich gleich 5 nehmen!

Benutzeravatar
Joschi
Beiträge: 112
Registriert: Fr 17. Jun 2011, 17:00

Re: Windschutzscheibe

Beitrag von Joschi » Fr 27. Mär 2020, 10:27

das finde ich auch außergewöhnlich preiswert......

Das wäre fast schon eine Überlegung wert, die aktuelle Scheibe wegen Kratzer zu tauschen.

bei ist allerdings erstmal HU und AU angesagt.....
Früher mal:
LeBaron GTS Turbo, 1990, 2,2 L, 177 PS, Cabrio, rot
und ganz, ganz viele andere ....

jetzt:
LeBaron GTS, 1994, 3,0 L, 145 PS, Cabrio, rot
und einen anderen ....

Benutzeravatar
xedos
Beiträge: 1464
Registriert: Do 15. Feb 2007, 20:36

Re: Windschutzscheibe

Beitrag von xedos » Fr 27. Mär 2020, 13:28

Also, bei meinem ist noch keine Scheibe direkt kaputt gegangen.
Wo hast du denn die Quelle der Scheiben aufgetan? Die besteht dann aber schon noch aus Sicherheitsglas, oder? ;)
Grüße aus Hannover
Andreas
______________________
2.2l T2 Conv. GTC (+A555) 1989
3.0V6 Conv. LX 1990

280SE W116 1977
420SE W126 1988
E430 T S210 4-Matic 2001

Lotus Esprit NA 1989
Ford B-MAX für meine Frau :)

Hoggi
Beiträge: 1514
Registriert: So 4. Mär 2007, 08:23

Re: Windschutzscheibe

Beitrag von Hoggi » Fr 27. Mär 2020, 13:59

Versand 6.50 Euro ist unmöglich.
Zeig doch mal !
H.
88er 2.2l Turbo1 Cabrio

Hero99
Beiträge: 43
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 15:26

Re: Windschutzscheibe

Beitrag von Hero99 » Fr 27. Mär 2020, 14:51

Also ich hatte hier im Forum angefragt ob die Scheiben günstig sind. Eine Frage ob es Sicherheitsglas ist kann ich nicht beantworten. Es sind Windschutzscheiben für einen Chrysler Le Baron Convertible, die nach der Angabe der Fahrgestellnummer bestellt wurden. Habe gerade Anruf bekommen das 3 Scheiben die ich bestellt habe für mich per overnight angekommen sind.
Ich habe ja schon 2 Barone mit kaputten Scheiben, die 3. lege ich mir zurück.
Montag kommt der Glaser und montiert mir die 1. Habe die alte ausgebaut damit ich um den Rahmen einige Korrosion entfernen kann.
Einbau kostet mit Material und Anfahrt 120 Euro Festpreis.
Damit kann ich leben. Dann kann der Sommer kommen.
VW T5 2,5TD Lang Womo
Chrysler Le Baron 4x 3.0 Conv. Automatik
DB 380SL W107
DB S320 W220
DB S500L W221

Hero99
Beiträge: 43
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 15:26

Re: Windschutzscheibe

Beitrag von Hero99 » Fr 27. Mär 2020, 14:52

Ich berichte wenn die Scheibe eingebaut ist.
VW T5 2,5TD Lang Womo
Chrysler Le Baron 4x 3.0 Conv. Automatik
DB 380SL W107
DB S320 W220
DB S500L W221

Benutzeravatar
xedos
Beiträge: 1464
Registriert: Do 15. Feb 2007, 20:36

Re: Windschutzscheibe

Beitrag von xedos » Sa 28. Mär 2020, 08:41

Cool, dass wäre interessant. Meinest im Laufe der Fahre einige kleinste Einschläge.
(Die Frage mit dem Sicherheitsglas war nicht ganz ernst gemeint. 😇)
Grüße aus Hannover
Andreas
______________________
2.2l T2 Conv. GTC (+A555) 1989
3.0V6 Conv. LX 1990

280SE W116 1977
420SE W126 1988
E430 T S210 4-Matic 2001

Lotus Esprit NA 1989
Ford B-MAX für meine Frau :)

Hoggi
Beiträge: 1514
Registriert: So 4. Mär 2007, 08:23

Re: Windschutzscheibe

Beitrag von Hoggi » Sa 28. Mär 2020, 18:50

Und Du magst uns auf keinen Fall sagen, wer Dein Lieferant ist?
88er 2.2l Turbo1 Cabrio

Hero99
Beiträge: 43
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 15:26

Re: Windschutzscheibe

Beitrag von Hero99 » So 29. Mär 2020, 11:14

@Hoggi,
werde den Glaser fragen woher er die Scheiben bezieht. Werde erst mal sehen ob alles so funzt wie geplant. Der Glaser war da. Habe mit ihm vereinbart das ich die alte kaputte Scheibe ausbaue. Habe ich gestern getan. SCH... arbeit! Mal eben mit einen Draht rum ist voll für einen Laien unmachbar. Das Universal Ausbauwerkzeug aus dem Internet ist Mist.
Wie schon in einem Bericht geschrieben wurde ist an der Stelle wo ich nur das Loch für den Sägedraht durchstechen wollte die Scheibe schon gesprungen. Hatte einen Schweissdraht flach geklopft und richtig heiss gemacht. Etwas Druck und peng, Sprung.
Dann brachial mit scharfen Holz Speitel der Dichtung nach gekloppt. Nach 1,5 Stunden war sie raus und hat riesen Dreck fabriziert.
Nun werde ich Korrosion entfernen, die übrigens für den Riss in der Scheiben verantwortlich ist. Da wo die Roststelle ist wurde die Scheibe wohl hochgedrückt. Das wird jetzt behoben und Donnerstag kommt dann der Glaser uns setzt die Scheibe ein.
Mal sehen was das wird.
Gruß und bleibt gesund
Hero
VW T5 2,5TD Lang Womo
Chrysler Le Baron 4x 3.0 Conv. Automatik
DB 380SL W107
DB S320 W220
DB S500L W221

Antworten