Danke

Infos, Smalltalk, Neuvorstellungen - Rund um den Chrysler LeBaron.

Moderatoren: arnd, ilbaron, Ratte

Antworten
Baron55
Beiträge: 86
Registriert: So 29. Dez 2019, 13:47

Danke

Beitrag von Baron55 » Do 14. Mai 2020, 16:11

Hallo Zusammen,
Nach nun 6 Monaten und viel Zeit und Geld gebe ich den Kauf mit meinen Baron auf, er läuft aber beschleunigt nicht und ich habe einfach gemerkt das ich zu wenig Ahnung habe um ihn fit zu bekommen deshalb verkaufe ich ihn.

Wollte aber danke sagen für eure tolle Hilfe, ist echt ein cooles Forum.

Benutzeravatar
xedos
Beiträge: 1511
Registriert: Do 15. Feb 2007, 20:36

Re: Danke

Beitrag von xedos » Do 14. Mai 2020, 18:15

Das war aber ein kurzes Vergnügen...
Grüße aus Hannover
Andreas
______________________
2.2l T2 Conv. GTC (+A555) 1989
3.0V6 Conv. LX 1990

280SE W116 1977
420SE W126 1988
E430 T S210 4-Matic 2001

Lotus Esprit NA 1989
Ford B-MAX für meine Frau :)

Benutzeravatar
Nonickatall
Beiträge: 1060
Registriert: Di 18. Aug 2015, 19:51

Re: Danke

Beitrag von Nonickatall » Do 14. Mai 2020, 22:06

Woher kommst du denn?

Baron55
Beiträge: 86
Registriert: So 29. Dez 2019, 13:47

Re: Danke

Beitrag von Baron55 » Do 14. Mai 2020, 22:36

Ich merke einfach das mir für dieses Auto einfach der fachliche background fehlt.

Komme aus Darmstadt

Benutzeravatar
Nonickatall
Beiträge: 1060
Registriert: Di 18. Aug 2015, 19:51

Re: Danke

Beitrag von Nonickatall » Fr 15. Mai 2020, 08:12

Ein Hesse, wie ich... :D

Mit Autos ist es nie einfach, vor allen Dingen wenn sie Probleme haben, wo auch der Fachmann einfach mal suchen muss. Ich würde an deiner Stelle jetzt aber nicht aufgeben, sondern mit Hilfe des Forums schauen, dass man weiter kommt. Dazu ist es dann aber auch mal nötig, dass du strukturiert vorgehst.

Ich hatte deinen Thread mit deinem Problem nur am Rande verfolgt, aber gesehen, dass du oft auf Fragen die man dir gestellt hast nicht präzise geantwortet hast.

So kommt man natürlich auch nicht unbedingt voran. An sich ist der Baron für Leute die nicht so viel Ahnung haben, ein ideales Auto, da die Ersatzteilversorgung gut, und die Technik einfach ist.

Da es aus meiner Erfahrung ohnehin so ist, dass die Dinge später die größte Freude machen, in die man die größte Kraft und Anstrengung investieren musste, stehst du jetzt an der Schwelle dir eine große Freude zu machen, indem du nicht aufgibst, oder das ganze Zeit zu einer Enttäuschung zu machen, die dich den Rest deines Lebens irgendwie begleiten wird.

Also gib jetzt mal nicht auf, kneif die Backen zusammen und geht die Sache noch mal strukturiert an und arbeite auf dem schönen sonnigen Tag hin an dem wir Corona hinter uns haben und du das erste Mal mit deinem Baron stolz an einem Treffen teilnimmst und alle dir auf die Schulter klopfen, weil du es geschafft hast. b^.^d

LG
Ralf

Benutzeravatar
xedos
Beiträge: 1511
Registriert: Do 15. Feb 2007, 20:36

Re: Danke

Beitrag von xedos » So 17. Mai 2020, 21:33

Ralf, an die ist aber auch ein Philosoph verloren gegangen.... 🙂
Grüße aus Hannover
Andreas
______________________
2.2l T2 Conv. GTC (+A555) 1989
3.0V6 Conv. LX 1990

280SE W116 1977
420SE W126 1988
E430 T S210 4-Matic 2001

Lotus Esprit NA 1989
Ford B-MAX für meine Frau :)

Benutzeravatar
Nonickatall
Beiträge: 1060
Registriert: Di 18. Aug 2015, 19:51

Re: Danke

Beitrag von Nonickatall » So 17. Mai 2020, 23:29

xedos hat geschrieben:
So 17. Mai 2020, 21:33
Ralf, an die ist aber auch ein Philosoph verloren gegangen.... 🙂
Ja mich hatte die Muse geküsst. Ich saß hier auf einer Anhöhe, schaute in den Sonnenuntergang, spielte auf meiner Harfe sanfte Klänge, ließ meinen Blick so über meine Autosammlung schweifen und da fiel mir das alles ein..
:mrgreen:

Benutzeravatar
skyfox
Beiträge: 1165
Registriert: Mi 10. Dez 2008, 21:07

Re: Danke

Beitrag von skyfox » Mo 18. Mai 2020, 13:17

Nonickatall hat geschrieben:
So 17. Mai 2020, 23:29
xedos hat geschrieben:
So 17. Mai 2020, 21:33
Ralf, an die ist aber auch ein Philosoph verloren gegangen.... 🙂
Ja mich hatte die Muse geküsst. Ich saß hier auf einer Anhöhe, schaute in den Sonnenuntergang, spielte auf meiner Harfe sanfte Klänge, ließ meinen Blick so über meine Autosammlung schweifen und da fiel mir das alles ein..
:mrgreen:
Der Kerl hat ne Macke, aber er kommuniziert nicht per PN...
:lol:
Le Baron, Baujahr 91 3,0 V6 290000 km EU Ausführung
Fiat 500 F, Baujahr 66, 0,5 l Hubraum,getunt auf 0,65 l Hubraum, Luigi
Fiat 600 D, Baujahr 64, 0,77 l Hubraum, Roberto
Piaggio APE 50, Baujahr 2000, 0,05 l Hubraum, Herr Rossi
Erka Wolf 200, Baujahr 1973

Benutzeravatar
Superarni
Beiträge: 58
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 14:56

Re: Danke

Beitrag von Superarni » Mo 18. Mai 2020, 14:14

Wieso ne Macke? Musst Dir mal sein mit der NASA zusammen entwickeltes Spezialwerkzeug zeigen lassen.
LeBaron Bj. 7/88 Turbo I

Benutzeravatar
Nonickatall
Beiträge: 1060
Registriert: Di 18. Aug 2015, 19:51

Re: Danke

Beitrag von Nonickatall » Mo 18. Mai 2020, 15:23

Superarni hat geschrieben:
Mo 18. Mai 2020, 14:14
Wieso ne Macke? Musst Dir mal sein mit der NASA zusammen entwickeltes Spezialwerkzeug zeigen lassen.
Mensch Arndt... Das war doch geheim, jetzt müsste ich dich normalerweise nach Guantanamo deportieren lassen... :o

Benutzeravatar
Nonickatall
Beiträge: 1060
Registriert: Di 18. Aug 2015, 19:51

Re: Danke

Beitrag von Nonickatall » Mo 18. Mai 2020, 15:25

skyfox hat geschrieben:
Mo 18. Mai 2020, 13:17
Nonickatall hat geschrieben:
So 17. Mai 2020, 23:29
xedos hat geschrieben:
So 17. Mai 2020, 21:33
Ralf, an die ist aber auch ein Philosoph verloren gegangen.... 🙂
Ja mich hatte die Muse geküsst. Ich saß hier auf einer Anhöhe, schaute in den Sonnenuntergang, spielte auf meiner Harfe sanfte Klänge, ließ meinen Blick so über meine Autosammlung schweifen und da fiel mir das alles ein..
:mrgreen:
Der Kerl hat ne Macke, aber er kommuniziert nicht per PN...
:lol:
Führst du Selbstgespräche? :mrgreen:

Antworten