Schaltzug

Infos, Smalltalk, Neuvorstellungen - Rund um den Chrysler LeBaron.

Moderatoren: arnd, ilbaron, Ratte

Antworten
Baron55
Beiträge: 109
Registriert: So 29. Dez 2019, 13:47

Schaltzug

Beitrag von Baron55 » Do 9. Jul 2020, 21:11

Hy, muss bei meinen Baron GTC 177 PS

Nun den Schaltzug erneuern, habe bereits bei Rico angefragt die wollen nun die Länge wissen, Weiss jemand diese ungefähr angeblich gibt es zwei verschiedene oder muss ich erstmal den alten ausbauen und nachmessen.

Grüsse aus dem schönen Hessen

Benutzeravatar
Nonickatall
Beiträge: 1135
Registriert: Di 18. Aug 2015, 19:51

Re: Schaltzug

Beitrag von Nonickatall » Do 9. Jul 2020, 22:53

Ich weiß es nicht genau, aber ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass es für den 3 Liter Automatik unterschiedliche Schaltzüge gibt.

Aber bei nando z.b. kriegst du doch bestimmt auch einen gebrauchten Schaltzug. Und eigentlich gehen die Dinger nicht kaputt, da kannst du ruhig ein gebrauchter einbauen.. b^.^d

Benutzeravatar
xedos
Beiträge: 1540
Registriert: Do 15. Feb 2007, 20:36

Re: Schaltzug

Beitrag von xedos » Do 9. Jul 2020, 23:47

Baron55 hat geschrieben:
Do 9. Jul 2020, 21:11
Hy, muss bei meinen Baron GTC 177 PS

Nun den Schaltzug erneuern, habe bereits bei Rico angefragt die wollen nun die Länge wissen, Weiss jemand diese ungefähr angeblich gibt es zwei verschiedene oder muss ich erstmal den alten ausbauen und nachmessen.

Grüsse aus dem schönen Hessen
Also, wenn du den Turbo mit 177PS hast, würde es mich wundern, wenn es dafür zwei verschiedenen gab.
Aber das ist wahrscheinlich nur unter Le Baron eingeordnet, ohne Motoren-Zuordnung.
Den 177PS Turbo2 gab es ja eh schon nicht so häufig.
Grüße aus Hannover
Andreas
______________________
2.2l T2 Conv. GTC (+A555) 1989
3.0V6 Conv. LX 1990

280SE W116 1977
420SE W126 1988
E430 T S210 4-Matic 2001

Lotus Esprit NA 1989
Ford B-MAX für meine Frau :)

Benutzeravatar
nando
Beiträge: 498
Registriert: Sa 17. Feb 2007, 19:39

Re: Schaltzug

Beitrag von nando » Fr 10. Jul 2020, 18:30

Nonickatall hat geschrieben:
Do 9. Jul 2020, 22:53

Aber bei nando z.b. kriegst du doch bestimmt auch einen gebrauchten Schaltzug. Und eigentlich gehen die Dinger nicht kaputt, da kannst du ruhig ein gebrauchter einbauen.. b^.^d
Da hat der Ralf ja mal ausnahmsweise Recht. Falls du noch die Schaltzüge brauchst, ich hab noch zwei von dem Turbo 2.
Bei Interesse schreib mir ne PN.
Nee noch haste keine von mir mit der Telefonnummer :ironie:
Gruß Ulmar
92' 3,0 V6 US-Modell 5 Gang Schaltgetriebe (wieder zu Hause )
90' 3,0 V6 US-Modell Automatik
2000' Chevrolet Silverado 5,3 V8 4x4

Benutzeravatar
xedos
Beiträge: 1540
Registriert: Do 15. Feb 2007, 20:36

Re: Schaltzug

Beitrag von xedos » Fr 10. Jul 2020, 21:15

nando hat geschrieben:
Fr 10. Jul 2020, 18:30
Nonickatall hat geschrieben:
Do 9. Jul 2020, 22:53

Aber bei nando z.b. kriegst du doch bestimmt auch einen gebrauchten Schaltzug. Und eigentlich gehen die Dinger nicht kaputt, da kannst du ruhig ein gebrauchter einbauen.. b^.^d

Da hat der Ralf ja mal ausnahmsweise Recht. Falls du noch die Schaltzüge brauchst, ich hab noch zwei von dem Turbo 2.
Bei Interesse schreib mir ne PN.
Nee noch haste keine von mir mit der Telefonnummer :ironie:
Gruß Ulmar
Ulmar, sollte ich mir den 2. mal auf Halde legen? 🤔
Grüße aus Hannover
Andreas
______________________
2.2l T2 Conv. GTC (+A555) 1989
3.0V6 Conv. LX 1990

280SE W116 1977
420SE W126 1988
E430 T S210 4-Matic 2001

Lotus Esprit NA 1989
Ford B-MAX für meine Frau :)

Benutzeravatar
nando
Beiträge: 498
Registriert: Sa 17. Feb 2007, 19:39

Re: Schaltzug

Beitrag von nando » Fr 10. Jul 2020, 21:46

Eh Andreas das must du selber wissen. Wie der Ralf schon sagte gehen die eigentlich nie kaputt.











Oder doch? :roll:
92' 3,0 V6 US-Modell 5 Gang Schaltgetriebe (wieder zu Hause )
90' 3,0 V6 US-Modell Automatik
2000' Chevrolet Silverado 5,3 V8 4x4

Baron55
Beiträge: 109
Registriert: So 29. Dez 2019, 13:47

Re: Schaltzug

Beitrag von Baron55 » Fr 10. Jul 2020, 22:00

Ich hatte das Problem, das aufgrund von einer falschen Zündeinstellung eine enorme Hitze im auspuffsystem erzeugt wurde dabei ist mein schaltzug verschmorrt. Bzw. Denke ich das dass der Grund war.

Benutzeravatar
xedos
Beiträge: 1540
Registriert: Do 15. Feb 2007, 20:36

Re: Schaltzug

Beitrag von xedos » Sa 11. Jul 2020, 12:29

nando hat geschrieben:
Fr 10. Jul 2020, 21:46
Eh Andreas das must du selber wissen. Wie der Ralf schon sagte gehen die eigentlich nie kaputt.











Oder doch? :roll:
Außerdem, geht das was man liegen hat i.d.R. nicht kaputt. :)
Grüße aus Hannover
Andreas
______________________
2.2l T2 Conv. GTC (+A555) 1989
3.0V6 Conv. LX 1990

280SE W116 1977
420SE W126 1988
E430 T S210 4-Matic 2001

Lotus Esprit NA 1989
Ford B-MAX für meine Frau :)

Benutzeravatar
Nonickatall
Beiträge: 1135
Registriert: Di 18. Aug 2015, 19:51

Re: Schaltzug

Beitrag von Nonickatall » Sa 11. Jul 2020, 15:09

Stimmt, was liegt nicht. Nur was steht oder fährt... :shock:

Antworten