Einpaar Fragen zum Tacho

Ein Forum um technische Projekte vorzustellen und zu diskutieren.

Moderatoren: arnd, ilbaron, Ratte

Forumsregeln
Hier bitte keine aktuellen Probleme, die gehören nach Fragen/Hilfe! Es geht hier z.B. um die Reparatur von Elektronischen Bauteilen wie Steuergeräten, die Herstellung von nicht mehr zu bekommenden Ersatzteilen oder speziellen Werkzeugen, das Fahrzeugtuning...
Benutzeravatar
nando
Beiträge: 512
Registriert: Sa 17. Feb 2007, 19:39

Einpaar Fragen zum Tacho

Beitrag von nando » Fr 8. Jan 2016, 17:24

Hallo Freunde
wie Ihr ja vielleicht gelesen habt, hat es meinen Tacho ja jetzt auch erwischt. Wegstreckenzähler tats nicht mehr. Also direkt einpaar Zahnräder bestellt( Modus 4 20 Zähne) Wie hier schon mehrfach im Forum erwähnt. Aber nix da, das kleine Zahnrad war noch ganz. Diesmal war es das große auf der anderen Seite

Bild

Jetzt meine erste Frage: Wo bekommt man das her?????? das ist ja fest mit dem Unterteil verbunden.

Ich hab dann aus einem alten kaputten Tacho noch ein intaktes ausbauen können und somit meinen Tacho reparieren können, aber es würde mich doch Interessieren, da ich den anderen Tacho auch gerne wieder ans laufen bekommen möchte .
Beim stöbern im Lager auf der Suche nach dem defekten Tacho bin ich dann auf folgendes Schätzchen gestossen

Bild

Der Hat eindeutig eine Turboanzeige rechts unten. Wurden also irgendwann mal Turbos mit dem runder Cokpit gebaut? Oder aus welchen Fahrzeug stammt dieser?
Ich bin mal auf eure Antworten gespannt
Gruß Ulmar

PS.
Bei der Gelegenheit hab ich dann auch noch vier andere Tachos reparieren können sowohl mit Kilometer als auch mit Meilen Anzeige, mit und ohne Drehzahlmesser. Also wenn einer einen brauch kann er sich gerne bei mir melden
92' 3,0 V6 US-Modell 5 Gang Schaltgetriebe (wieder zu Hause )
90' 3,0 V6 US-Modell Automatik
2000' Chevrolet Silverado 5,3 V8 4x4

Benutzeravatar
Ratte
Beiträge: 1328
Registriert: Do 15. Feb 2007, 12:29

Re: Einpaar Fragen zum Tacho

Beitrag von Ratte » Fr 8. Jan 2016, 18:38

nando hat geschrieben:Wurden also irgendwann mal Turbos mit dem runder Cokpit gebaut? Oder aus welchen Fahrzeug stammt dieser?
Hallo Ulmar,
tippe mal auf einen neueren Daytona 92-95 mit Schlitzscheinwerfern, der hat ja nen 2,5 Turbo.
Meiner einer ist noch ein alter mit Eckigem Cockpit, gleich wie 2,2 TII.

das andere Ritzel ist vielleicht das? (das untere)

Benutzeravatar
nando
Beiträge: 512
Registriert: Sa 17. Feb 2007, 19:39

Re: Einpaar Fragen zum Tacho

Beitrag von nando » Fr 8. Jan 2016, 19:21

Hallo Ratte
Ja das mit dem Dodge Daytona könnte passen. Der sieht ja von innen fast wie ein Baron aus.
Und mit dem Ritzel haste auch recht, das untere passt hatte ich eben auch schon gefunden. Aber der Preis ist ja der Hammer. Das Teil kostet 25 $ und dann will der noch 44 $ Versand haben. Für ein 3 Gramm leichtes Plastik Ritzel. Und dann kommt noch die Steuer
Gruß Ulmar
92' 3,0 V6 US-Modell 5 Gang Schaltgetriebe (wieder zu Hause )
90' 3,0 V6 US-Modell Automatik
2000' Chevrolet Silverado 5,3 V8 4x4

Benutzeravatar
nando
Beiträge: 512
Registriert: Sa 17. Feb 2007, 19:39

Re: Einpaar Fragen zum Tacho

Beitrag von nando » Fr 8. Jan 2016, 19:37

Daytona passt laut Google Bildersuche

Bild

Frage 2 beantwortet
Bleibst nur noch ne günstige Quelle für das Ritzel. Mal schauen ob ich das auf nem 3D Drucker hin krieg.
Gruss Ulmar
92' 3,0 V6 US-Modell 5 Gang Schaltgetriebe (wieder zu Hause )
90' 3,0 V6 US-Modell Automatik
2000' Chevrolet Silverado 5,3 V8 4x4

Benutzeravatar
Ratte
Beiträge: 1328
Registriert: Do 15. Feb 2007, 12:29

Re: Einpaar Fragen zum Tacho

Beitrag von Ratte » Sa 9. Jan 2016, 10:49

wenn Du ein 3D-Model brauchst, gib Bescheid!

Benutzeravatar
nando
Beiträge: 512
Registriert: Sa 17. Feb 2007, 19:39

Re: Einpaar Fragen zum Tacho

Beitrag von nando » Sa 9. Jan 2016, 12:10

Wenn du das schon fertig hast immer her damit, dann brauch ich nicht selbst machen (lassen) :D. Meine Email haste noch? Und was macht die AHK?
92' 3,0 V6 US-Modell 5 Gang Schaltgetriebe (wieder zu Hause )
90' 3,0 V6 US-Modell Automatik
2000' Chevrolet Silverado 5,3 V8 4x4

Hoggi
Beiträge: 1587
Registriert: So 4. Mär 2007, 08:23

Re: Einpaar Fragen zum Tacho

Beitrag von Hoggi » Sa 9. Jan 2016, 20:59

Hi Jungs,
ich hab mir das Ritzel aus einem 1-Cent-Stück zurechtgefeilt! Finde leider im Moment das Foto nicht.
Also : Münze in der Mitte durchbohren, dann mit Schraube in Bohrmaschine einspannen, Durchmesser etwas runterschleifen. Dann die 12 Sternchen am Rand nutzen, um 16 Zähne zu feilen: Erstmal die 4 oben, unten, rechts und links, dann weitere 4 genau dazwischen, dann nochmal 4 und nochmal 4.
Dann weitere Löchlein bohren und Münze mit Zahnseide festnähen ... eingebaut, funktioniert. Hält etwa 1500 Jahre.
Viel Glück,
H.
88er 2.2l Turbo1 Cabrio

Benutzeravatar
Ratte
Beiträge: 1328
Registriert: Do 15. Feb 2007, 12:29

Re: Einpaar Fragen zum Tacho

Beitrag von Ratte » So 10. Jan 2016, 12:16

Hab gerade das Ritzel aus meinem Ersatztacho ausgebaut, damit ich eine Vorlage hab.
Ich denke zum drucken machen wir nur das blaue Ritzel alleine, das weiße Teil ist bei dir noch OK?
Der Zapfen für das kleine Ritzel wird beim Druck nicht stabil genug.

Benutzeravatar
nando
Beiträge: 512
Registriert: Sa 17. Feb 2007, 19:39

Re: Einpaar Fragen zum Tacho

Beitrag von nando » So 10. Jan 2016, 13:28

Ich denke auch daß das blaue Ritzel alleine reicht. Der Träger wird mechanisch kaum beansprucht und dürfe eigentlich nicht kaputt gehen.
Aber wenn du schon dabei bis, kannst du auch ein 3D Modell von dem kleinen Ritzel machen. Ich würde die Teile dann im Forum für selbst kosten anbieten. Kommt bestimmt billiger wie aus dem Modellbaushop und die passen dann ohne Nacharbeit
92' 3,0 V6 US-Modell 5 Gang Schaltgetriebe (wieder zu Hause )
90' 3,0 V6 US-Modell Automatik
2000' Chevrolet Silverado 5,3 V8 4x4

Benutzeravatar
xedos
Beiträge: 1686
Registriert: Do 15. Feb 2007, 20:36

Re: Einpaar Fragen zum Tacho

Beitrag von xedos » So 10. Jan 2016, 16:19

Schön wenn andere vor einem solch ein Problem schon hatten.
Da wissen wir ja, wo wir die Teile dann herbekommen. :)

Schön, dass ihr das gleich in die Hand nehmt!
Grüße aus Hannover
Andreas
______________________
2.2l T2 Conv. GTC (+A555) 1989
3.0V6 Conv. LX 1990

280SE W116 1977
420SE W126 1988
E430 T S210 4-Matic 2001
Lotus Esprit NA 1989

Ford B-MAX für meine Frau :)

Benutzeravatar
nando
Beiträge: 512
Registriert: Sa 17. Feb 2007, 19:39

Re: Einpaar Fragen zum Tacho

Beitrag von nando » So 10. Jan 2016, 18:43

Na erst mal abwarten ob die gedruckten Teile auch halten. Wenn ich die hab werd ich mal nen Testlauf machen und berichten :wink:
92' 3,0 V6 US-Modell 5 Gang Schaltgetriebe (wieder zu Hause )
90' 3,0 V6 US-Modell Automatik
2000' Chevrolet Silverado 5,3 V8 4x4

Benutzeravatar
Ratte
Beiträge: 1328
Registriert: Do 15. Feb 2007, 12:29

Re: Einpaar Fragen zum Tacho

Beitrag von Ratte » So 10. Jan 2016, 20:17

Das kleine Zahnrad ist schon arg filigran, da gefällt mir das Messingteil ganz gut.
Mit welchem Druckverfahren planst Du das zu drucken?

Benutzeravatar
nando
Beiträge: 512
Registriert: Sa 17. Feb 2007, 19:39

Re: Einpaar Fragen zum Tacho

Beitrag von nando » Mo 11. Jan 2016, 18:39

du da fragste mich zuviel. ich selbst hab son Ding nicht. ein Kollege von meinem Sohn hat son Teil und der macht das dann für mich. Der hat auch die Schlüsselanhänger von der Saisoneröffnung gedruckt. Das Ding kann auf 0,05mm genau arbeiten. Als Format braucht der ne *.dxf . er kann aber auch andere umwandeln
92' 3,0 V6 US-Modell 5 Gang Schaltgetriebe (wieder zu Hause )
90' 3,0 V6 US-Modell Automatik
2000' Chevrolet Silverado 5,3 V8 4x4

Benutzeravatar
skyfox
Beiträge: 1205
Registriert: Mi 10. Dez 2008, 21:07

Re: Einpaar Fragen zum Tacho

Beitrag von skyfox » Di 12. Jan 2016, 07:51

das Drucken ist nicht das Problem, sondern wohl eher der Materialmix womit dedruckt wird. Es gibt allerdings auch schon Druckmittel wo Glasfasern mit eingemischt sind. Denke so ein Material ist haltbarer.

Warten wir mal ab.

Gruß

Wolfgang
Le Baron, Baujahr 91 3,0 V6 290000 km EU Ausführung
Fiat 500 F, Baujahr 66, 0,5 l Hubraum,getunt auf 0,65 l Hubraum, Luigi
Fiat 600 D, Baujahr 64, 0,77 l Hubraum, Roberto
Piaggio APE 50, Baujahr 2000, 0,05 l Hubraum, Herr Rossi
Erka Wolf 200, Baujahr 1973

Benutzeravatar
Ratte
Beiträge: 1328
Registriert: Do 15. Feb 2007, 12:29

Re: Einpaar Fragen zum Tacho

Beitrag von Ratte » Mi 13. Jan 2016, 20:31

Unabhängig von der 3D-Druck Geschichte hab ich noch eine weiter Möglichkeit gefunden:
Hier bei paspeedo gibt es die originalen VDO Zahnrädchen, auch die kleinen. Der Händler will pro Zahnrad $25,
bei mehr als 5 auch für $20.
Wenn es ein paar Interessenten gibt, könnte man den Versand evtl. auch so organisieren, daß da keine Unsummen zusammenkommen: Zielpreis sagen wir mal ca. 25€ in D
Gibt es dafür Interessenten? Wenn mehr als 5 Zahnräder zusammenkommen würd ich das organisieren.

Antworten